28.06.11 13:55 Uhr
 451
 

Grünen-Politiker Ströbele hatte Kontakte mit per Haftbefehl gesuchten Islamisten

Emrah E., ein mit internationalem Haftbefehl zur Fahndung ausgeschriebener Islamist, hatte offenbar Kontakt mit dem Grünen-Politiker Hans Christian Ströbele. Es geht dabei um einem Vorfall mit einem US-Drohnenangriff, in den E. neben acht weiteren Personen involviert gewesen ist.

Unter anderem war auch Shahab D. (27), bekannt unter dem Kampfnamen Abu Askar der Islamischen Bewegung Usbekistans unter den attackierten Personen. Er wurde bei dem Vorfall neben weiteren Personen tödlich verletzt, ebenso wie der Bruder von Emrah, Bünyamin E. Drei von ihnen stammten aus Deutschland.

Er versuche schon lange den Tod von Bünyamin E. aufzuklären antwortete Ströbele dem FOCUS unter anderem. Auf Anfrage eines bekannten Nachrichtenmagazins zu den Geschehnissen äußerte sich Ströbele mit - Er habe "keine Zeit". Dem Magazin liegt die gesamte schriftliche Korrespondenz des Falles vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fanat1k
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, Islamist, Haftbefehl, Christian Ströbele
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 14:08 Uhr von Fanat1k
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Redaktion: Da hat sich bei eurer Korrektur vor dem Einstellen meines Artikels wohl ein Fehler eurerseits eingeschlichen.
"Er versuche schon lange den Tod von Bünyamin E. aufzuklären antwortete Ströbele dem FOCUS unter anderem"
Richtig heißt es ...antwortete Ströbele dem "Radikalen" laut Focus...!
In meiner eingesendeten Fassung hatte ich es richtig formuliert.
Kommentar ansehen
28.06.2011 14:13 Uhr von ZzaiH
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
wieso: ermittelt eigentlich die bundesstaatsanwaltschaft wegen toter in pakistan?
und ströbele gehört vor ein untersuchungsauschuss, warum er diesen kontakt nicht gemeldet hat oder hat er dafür auch keine zeit...
Kommentar ansehen
28.06.2011 14:14 Uhr von sesh
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Was sind "Kontakte"? Kontakte können so ziemlich alles sein, auch ein lockeres Gespräch auf einer Konferenz mit Leuten die man vorher noch nicht kennen gelernt hat.

Wer will jetzt bitte nachweisen, dass Ströbele von dem Haftbefehl wusste? Ich bin gespannt.
Kommentar ansehen
28.06.2011 14:16 Uhr von sesh
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
ZzaiH: Ob du es glaubst oder nicht:
Als Bundestagsabgeordneter trifft man auch schon mal auf Leute, deren Lebenslauf man vorher nicht auswendig gelernt hat.
Kommentar ansehen
28.06.2011 14:48 Uhr von Fanat1k
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: Zitat: "Emrah E., der mit Anrufen beim Bundeskriminalamt (BKA) eine Schlüsselrolle bei den Terrorwarnungen des vergangenen Herbstes spielte, ist nach FOCUS-Informationen tief in die deutsche Islamisten-Szene verstrickt"

Allein schon deshalb dürften deutsche Sicherheitsorgane an Emrah E. und seinen Begleitern interessiert gewesen sein und Sie wenn möglich observiert haben!
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:04 Uhr von shadow#
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Und weiter? Ein Augenzeuge eines Vorfalls für den sich Ströbele interessiert hat, hat ihm eine Email geschrieben und er hat geantwortet. So what?
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:46 Uhr von Bender-1729
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Ökoterrorist trifft anderen Terroristen: Passt doch.
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:53 Uhr von Tek-illa
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:58 Uhr von Fanat1k
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@shadow#: Die Problematik an der Sache liegt doch offen auf der Hand!
Wäre es nur "ein Augenzeuge eines Vorfalls" gewesen,
hätte sich der Focus sicherlich nicht die Mühe gemacht darüber zu berichten. Aber es war halt nicht nur ein normaler Augenzeuge. Studier mal die Hintergründe zu dieser Person und seinen Begleitern, dann beantwortet sich deine Frage ganz schnell von selbst.
Im übrigen kann mir niemand erzählen, das Ströbele nicht genau wusste mit wem er da korrespondiert!
Kommentar ansehen
28.06.2011 22:50 Uhr von ElChefo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sesh: "Kontakte können so ziemlich alles sein, auch ein lockeres Gespräch auf einer Konferenz mit Leuten die man vorher noch nicht kennen gelernt hat.

Wer will jetzt bitte nachweisen, dass Ströbele von dem Haftbefehl wusste? Ich bin gespannt. "

Wenn er sich "schon lange" mit dem Tod eines deutschen Islamisten und Mitglied der IBU beschäftigt hat, dürfte man auch durchaus erwarten, das Herr Ströbele weiss, mit wem er da Kontakte gepflegt hat. Immerhin hat er sich ja wohl mindesens in das Thema eingelesen...?
...ausserdem hat der gute Emrah E. dem Ströbele doch recht eindeutig geschildert, wer er ist. Schliesslich war es ja auch ebenjener, der den Kontakt suchte. Wenn er dann immer noch nicht weiss, wen er vor sich hat, dann ist das sträfliche Ignoranz. Nahe am Vorsatz.

...andererseits... es ist Ströbele. Wen wunderts.
Kommentar ansehen
05.07.2011 14:16 Uhr von Seravan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich wusste schon immer: das die Grünen nix anderes als eine Terrorzelle sind.

Früher haben se steine geschmissen auf Polizisten und nu???



Wer Ironie findet darf sie behalten...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?