28.06.11 11:54 Uhr
 15.127
 

Anonymous veröffentlicht Hackerhandbuch

Nachdem sich LulzSec aufgelöst hat sucht das Kollektiv Anonymous offensichtlich verstärkt nach neuen Verbündeten. Unter dem Namen "School4Lulz" wurde eine Art Hacking-Guide veröffentlicht.

Die veröffentlichte .zip-Datei enthält mehrere PDFs in denen auf beliebte Techniken wie SQL-Injections eingegangen wird.

Anonymous wurde durch zahlreiche Angriffe auf Mastercard, Visa, Amazon und viele weitere große Firmenwebseiten bekannt.


WebReporter: Coryn
Rubrik:   High Tech / Computerkriminalität
Schlagworte: Internet, Hacker, Anonymous, Handbuch
Quelle: www.thinq.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 13:06 Uhr von ziczac007
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
das klingt nach einer Anleitung für "Linux on a Shell"
Basic-befehle halt. Und da Linux ´ja "DAS" Hacker-BS schlechthin ist, ist DAS natürlich auch eine Anleitung zum ...

Ich Liebe sie alle .... diese Blackbooks und netten PDFs die überall kursieren.

PS.: vll eine Aufforderung an Lulzsec "Lernt erstmal Linux"

[ nachträglich editiert von ziczac007 ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 13:30 Uhr von AndyHessel
 
+2 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.06.2011 13:42 Uhr von FFFogel
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Injection: Jeder Webentwickler lernt automatisch beim erlernen der nötigen kentnisse für eine Sichere Website auch die "böse" seite kennen, denn nur so kann man sich dagegen schützen.

Aus diesem Grund ist sowas totaler humbug, ein wenig Programieren lernen, und ein gewisses gespür für die Lücke und dann noch einen Hauch von krativität und jeder kann ein "Hacker" werden.
Kommentar ansehen
28.06.2011 14:48 Uhr von EvilMoe523
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Klar Leute die solch eine Anleitung ins Netz stellen, amüsieren sich doch höchstens über die Downloadzahlen / Anzahl an Idioten, welche denken dadurch werden sie nun auch die AntiHelden des Internets.

Programmierer welche sich ernsthaft mit dem Thema beschäftigen, googeln auch sicher nicht nach "Wie lerne ich erfolgreich hacken in 21 Tagen"

Und die Message an sich, dass ein Hackernetzwerk auf diese Art und Weise auf Nachwuchs hofft ist ohnehin schon lächerlich hoch drei ;)
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:02 Uhr von Coryn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Moe: "Und die Message an sich, dass ein Hackernetzwerk auf diese Art und Weise auf Nachwuchs hofft ist ohnehin schon lächerlich hoch drei ;) "

Eventuell suchen sie auf diesem weg nur nach kanonenfutter um die justiz zu beschäftigen?
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:30 Uhr von Dexter78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Present INside der letzte file der auf tpb geuppt wurde enthielt nen Trojaner, war zwar von Lulsec, aber soweit unterscheiden die beiden sich ja nicht grad, daher lieber mal die Finger von lassen. zumal es auch noch pdf Dateien sein sollen....jaja
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:45 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Coryn: Von der Idee her denkbar, aber praktisch gesehn kann ich mir nicht mal vorstellen, dass es von den Leuten, welche auf diesem Weg Hacker werden wollen auch nur irgend Jemand schafft sich nur ansatzweise in ein fremdes System zu bringen ganz zu schweigen von Schaden anrichten ;)
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:05 Uhr von Coryn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Moe: Naja Anonymous fährt oft genug DDoS attacken.
Die werden das frischfleisch halt da verbraten. Die meisten der Kiddies die dadrauf reinfallen werden wohl eh keinen proxy/vpn/tor nutzen.
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:13 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quelle enthält keine links: was man mit google so findet sind komische seiten mit chat-protokollen, die nur am rande mit hacken zu tun haben. wenn überhaupt.

witz-nachricht ohne realen hintergrund.
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:29 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
ich finde es nicht gut: wenn solches Insiderwissen für jeden zugänglich ist. ich brauch es mir nicht anschauen weil ich die 1337 Tricks schon 2 jahre lang kenne aber für den otto normalverbraucher kann das gefährlich sein!
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:31 Uhr von Earaendil
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
lächerliche sache annonymous ist bald geschichte.
mir tun die leute immer leid, die auf sowas reinfallen oder denken, da gibbet ne gruppe/organisation/kasperleverein , der für sie kämpft,der sich gegen das unrecht in der welt zu wehr setzt usw...hahaha..very funny..isn´t it?^^

edit: da geb ich serverhorst ausnahmsweise auch recht..das ist genau so,wie als wenn man nem haufen deppen erklärt,wie man bomben baut oder ähnliches...da kommt nur mist bei rum.und dann ist das geheule wieder unendlich groß,wenn die gesetze und kontrollen verschärft werden..bedanken muss man sich dann wo?
genau;bei gruppen wie annonymous,die kleine inder und leichtgläubig aufstacheln,anheizen und dann auch noch zu verbrechen anstiften.

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:36 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gott sind ja malwieder nur spezialisten hier: schätt logs höhö das sind garantiert keine hacker, wer benutzt schon IRC, die nehmen Youtube heutzutage....
Ausserdem ist school4lulz garantiert in keinster form mit lulzsec relatiert...

Für den Rest der sich denkt es könnte in einer Form nützlich sein, bitteschön:
http://www.mediafire.com/...

Achso:
@Earaendil http://www.4chan.org/... welcome to anonymous.
Die werden ja bald tot sein...

[ nachträglich editiert von DesWahnsinnsFetteKuh ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:43 Uhr von Coryn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Für die leute die es nicht runterladen wollen: http://lolhackers.com/...

Und zu den Chat-Protokollen: Anonymous koordiniert ihre attacken über irc also ist es doch nur konsequent auch die einführung für neulinge (in der quelle steht eindeutig beginner´s guide) im irc zu machen. Wer immernoch glaubt irgendwer kennt da vom anderen den realen Namen täuscht.
Oder habt ihr bisher geglaubt die setzen sich in den vorgarten von Host K. und quatschen da über ihre vorhaben?

Die Zielgruppe von Anonymous sind halt nunmal jugendliche. Dass denen teilweise auch erstmal erklärt werden muss was die zu tun haben ist doch normal, auch wenn se später als kanonenfutter verbraten werden.

Edit: wenn ich das grad richtig mitgekriegt hab war das auch nur der anfang und weitere einträge sollen folge, die wohl etwas spezieller sind

[ nachträglich editiert von Coryn ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 17:47 Uhr von MiaWuaschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faszinierend: und lustig. Ich check absolut gar nichts von dem was ihr da schreibt.
Kommentar ansehen
28.06.2011 18:14 Uhr von FrankusMankus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
School4Lulz: http://lolhackers.com/...

Da gibts alles :D
Viel spaß beim Hacken ;)
Kommentar ansehen
28.06.2011 18:41 Uhr von robinlob
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nunja: An eine Anleitung könnt ihr lieben Short News nutzer schon ganz leicht auf Wikipedia kommen ;)
Stichwort: Low Orbit Ion Canon
:)
Die Benutzung ist allerdings strafbar! Also lieber die Finger weg ;)
Kommentar ansehen
28.06.2011 21:35 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
MiaWuaschd: Richtiger Hacker haben eine eigene Sprache entwickelt, dass außenstehende die auch N00bs genannt werden nicht gleich alles verstehen.

Das ist wie wenn du zum arzt gehst und der dir sagt "sie haben eine analagtische gastritis opilaktis" Dann denkst du dir boah ist der schlau, dabei heist das nur bauchschmerzen oder so der hat nur nen code dafür.

Hacker machen das auch so da gibts eben viele codes und geheimsprachen, ich würde hier ja ein paar tipps geben aber dann kommen gleich wieder blöde kommentare.
Kommentar ansehen
28.06.2011 21:50 Uhr von Coryn
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Horst: "Richtiger Hacker haben eine eigene Sprache entwickelt, dass außenstehende die auch N00bs genannt werden nicht gleich alles verstehen."

Genau, der begriff Noobs kommt von den Hackern und Headshot kommt aus m fußball... geh wieder hiphop hören...
Kommentar ansehen
29.06.2011 05:10 Uhr von Moriento
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Horst: Normalerweise finde ich deine Beiträge ja immer sehr unterhaltend, aber den Satz mit den 133t Tricks (sic!) hättest du dir aber wirklich sparen können, jetzt ist hier alles voll mit Orangensaft. Wie kann man mit so wenig Worten etwas schaffen, was auf so vielen Ebenen unstimmig ist? Du solltest weniger Zeit hier verbringen und lieber ein Buch schreiben. Ich glaube das würde reißenden Absatz finden.

Auch der Pseudovergleich Jargon vs. Arztsprache ist göttlich. Da hast du ebenfalls mehrere Argumentationsebenen gegen einander verschoben, einfach klasse.
Kommentar ansehen
29.06.2011 08:53 Uhr von Die-Tec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also erstmal ist Anonymous keine Hacker Gruppe, sondern ein Kolletive von Ideen und Menschen, einige davon haben mehr andere weniger Begabung. Also sucht man nicht direkt nach "Nachwuchs", denn dieser kommt von ganz allein.

Zum anderen haben Lulzsec und Anon keine wirliche kooperation gestartet. Die Lulzsec Mitglieder waren schon aus den Kreisen von Anon und haben nach ihrer Lulz-Kreuzfahrt sich einfach wieder den Kollektiv angeschlossen, die gratis PR wurde mitgenommen.

Und zum letzten finde ich es immer herrlich wer sich versucht hier eine Meinung zu bilden ohne das nötige Wissen dazu zu haben. Wenn man schon hört "eigene Sprache" und 1337-Tricks fässt man sich doch an den Kopf.

Leute die nichtmal bsqli,vpn oder otr kennen sollten ganz psst sein ;-)
Kommentar ansehen
29.06.2011 09:05 Uhr von statementx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anonymous ist das was normale Hacker Script-kiddies nennen - Toll wenn man weiss was Linux ist - Aber "Back Track" ist wie andere Linuxe, kein Hackersystem - Aber was Linux ist: sicher und nicht nur was für nerds. Und Linux ist nicht geklaut wie all der "i"-mist.
Kommentar ansehen
29.06.2011 12:55 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Serverhorst32: Also den Zusammenhang zwischen 1337 und Hackern, den erläuterst du uns jetzt bitte aber noch mal ganz im Detail.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht