28.06.11 10:53 Uhr
 389
 

Menschenrechtsskandal: Diplomaten behandeln Angestellte oft wie Leibeigene

Nach außen hin ist die Welt der Berliner Diplomaten heil und voller glanzvoller Empfänge. Doch die Kehrseite der Medaille zeigte sich jetzt bei einem Diplomaten aus Saudi-Arabien, der seine Hausangestellte wie eine Leibeigene schuften ließ.

Die Indonesierin arbeite sieben Tage die Woche, wobei sie von ihrem Arbeitgeber geschlagen und gedemütigt wurde, so die Kripo. Offenbar ist dies jedoch kein Einzelfall. Die Diplomaten sind durch ihren Immunitätsstatus geschützt, das deutsche Arbeitsrecht greift hier nicht.

Das Deutsche Institut für Menschenrechte möchte dies nicht mehr hinnehmen und gegen diese Willkür klagen: "Die Menschenrechte sind auch völkerrechtlich ein höheres Gut als die Diplomaten-Immunität", so der beauftragte Anwalt Klaus Bertelsmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politik, Angestellte, Ausbeutung, Freibrief
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 11:51 Uhr von Thunderbolt01
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
diese art von sklavenhaltung ist in saudi arabien alltag, aber so lange es verbündete sind, wird da nichts gesagt oder gar getan.
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:24 Uhr von sesh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
soso... "Diplomaten behandeln Angestellte oft": Was lese ich da? Diplomaten behandeln Angestellte oft wie Leibeigene"

Oft.

Wie oft ist "oft"?
Der Artikel berichtet von einem Fall.

Ein Fall ist oft?
Wie viele Diplomaten gibt es in Berlin? In Deutschland? Auf der Welt?

Wie viele Diplomaten behandeln Angestellte wie Leibeigene...?

Ups.
Aber wenn man "oft" sagt, dann kommt das besser rüber. Erhöht die Klickrate, logisch.

Ratet mal welche News mehr Klicks erzeugt:

"Diplomat behandelt Angestellte wie Leibeigene"
oder
"Diplomaten behandeln Angestellte oft wie Leibeigene"
Kommentar ansehen
25.07.2011 19:11 Uhr von Hoi1707
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sesh: ob nun einer oder viele..ist das nicht egal?..hier werden menschenrechte mit füßen getreten.

und alles unter dem deckmantel der immunität...naja.. :(

außerdem ...selbst wenn bislang nur ein fall bekannt ist...es gibt 100%ig noch mehr dieser art..hab schon öfter von diplomaten gelesen die ihre immunität in irgeneiner form mißbraucht haben.

irgendwo sollte es grenzen geben ..auch für diplomaten, gell ;)

[ nachträglich editiert von Hoi1707 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?