28.06.11 10:47 Uhr
 2.631
 

Firefox: Mozilla plant über 200 neue Funktionen

Die Mozilla-Foundation hat angekündigt, mehr als 200 neue Funktionen in ihren Browser Firefox zu integrieren. Neben einer Verbesserung von Firebug und einer Generalüberholung des JavaScript-Debuggers wird auch an "Telemetry" gearbeitet.

Telemetry ist ein Analyse-Feature, mit dem die Entwickler analysieren können, ob sich zum Beispiel Ladezeiten von Webseiten nach dem letzten Update verbessert oder verschlechtert haben.

Des Weiteren wird es eine Verbesserung der Audio/Video-Unterstützung des Browsers geben. Neben Peer-to-peer-Streaming sollen dann auch lokale Audio/Video-Aufzeichnungen im Browser möglich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Software, Firefox, Mozilla
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 11:21 Uhr von nchcom
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Und dann: wird er noch langsamer.
Viele User brauchen doch diese ganzen Funktionen nicht. Warum macht man diese dann nicht als Add-ons. Funktioniert doch jetzt auch schon sehr gut.
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:35 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wieder mehr gefahren: das der fuchs einfach mal so abschmieren kann, obwohl man ihn nur im hintergrund laufen lassen hat. wie ebend gerade bei mir. aber die werden schon wissen, was sie da machen. hofft man zumindest...
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
als addon ok: aber bitte nicht von haus aus, gerade bei einem browser ist es wichtig, dass er schlank und schnell ist und nicht überladen...

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:53 Uhr von Coryn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Einige der Funktionen werden wohl direkt in die Engine eingebaut und deshalb nicht als addon kommen.
Das soll sich dann aber auch Positiv auf die performance auswirken.
Mozilla hatte ja schon angekündigt den Speicherhunger etwas drosseln zu wollen.
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:58 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sollen mal firefox für android verbessern, das kann man kaum nutzen so schlecht wie das ist, die haben einfach die Desktop-Version von Firefox für Android portiert.
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:45 Uhr von Soulfly555
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Firefox: wird immer schlechter. Der Ursprungsgedanke eines schnellen, schlanken Browsers der sich bei Bedarf erweitern lässt, ist doch gar nicht mehr vorhanden. Chrome hat Firefox mittlerweile in allen Belangen überholt.
Kommentar ansehen
28.06.2011 13:35 Uhr von mrshumway
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nein danke: Ich verzichte auf jegliche neue Funktion, wenn der Browser endlich schneller und nicht mehr so speicherhungrig wird.

Stattet ihn mit Grundfunktionalität aus, den Rest kann sich jeder User per Addon ergänzen, je nachdem welche Funktionen mal nutzen will. Chrome macht es erfolgreich vor und wäre die perfektive Alternative, wenn Google ihn nicht als Instrument zum Datensammeln konzipiert hätte. Klar... man kann es abschalten, aber die Intention ist bei Mozilla von Haus aus eine ganz andere. Das macht mir Firefox momentan noch sympathischer, aber nicht lang- oder mittelfristig unersetzbar.
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:05 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Eine COM-Schnittstelle wäre toll: Ich würde gerne den Firefox-Browser über die COM-Schnittstelle aus Excel heraus ansteuern.
Leider geht das aber nur mit dem IE, da MS logischerweise die Quellen dichthält.

Es gibt zwar eine Behelfslösung, mit der eine COM-Schnittstelle simuliert wird, aber das ist leider im wahrsten Sinne des Wortes ein Gefrickel.

Den browser kann man zwar ohne weiteres starten, so wie jede .exe, aber das Fenster steuern lässt sich damit leider nicht.

Genau aus diesem Grund muss ich den IE auch noch installiert lassen, sonst wär der längst runter von der Kiste.

Ich jedenfalls bin mit dem FF von Anfang an immer sehr zufrieden gewesen.
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:31 Uhr von Muu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
würd mich freun: wenns bei mir überhauptmal funktionieren würde ... seit ich firefox 4 habe hab ich stundenlange ladebilder... aber chrome is auch ganz cool ...man kann angrybirds zocken :D
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:47 Uhr von chewy2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Muu: ^^ der FF4 lief auch bei mir lahm.
Kann dir nur empfehlen Firefox 5 zu installieren. Der meiner Meinung nach schnellste und stabilste Firefox den es jemals gab, da kann man sogar Opera vergessen.
Meine lieblings FF Add-ons:
Speed Dial (wie Opera Schnellstart)!!
Yet Another Smooth Scrolling
Image Zoom
Flagfox
Context Search
Kommentar ansehen
28.06.2011 18:07 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich kann: mich an den letzten crash nicht erinnern, meine frau auf ihrem laptop auch nicht.
speicher braucht er nach 3 stunden 167mb....
firefox unterstützt auch farbprofile was die anderen browser (ausser safari) bis heute nicht können, das ist schon eine disqualifikation.
Kommentar ansehen
29.06.2011 13:50 Uhr von Muu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chewy2k: danke für den tipp ehrlich gesagt dachte ich FF4 wäre die akktuelste version ...
naja als addon hab ich nur ABP-block drauf..

ich werd mich mal nach FF5 umsehn^^
Kommentar ansehen
29.06.2011 14:02 Uhr von Muu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öhm öhm: oki aber der firefox5 browser is genauso kacke und larm ...

der konnte nicht mal googel laden und andere seiten haben extreem lange gedauert und nich kommplett geladen^^

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?