28.06.11 10:19 Uhr
 1.749
 

Alkohol wird nicht nur von Jugendlichen unterschätzt

Nach Angaben der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unterschätzen nicht nur Jugendliche, sondern auch viel Erwachsene die Wirkung von Alkohol und die damit verbundenen Risiken.

Die Zahlen derjenigen, die nach Alkoholkonsum in einen Vollrausch fallen oder sich sogar bis zu einer Alkoholvergiftung betrinken und dadurch in ein Krankenhaus müssen, steigen laut der BZgA in allen Altersgruppen an.

Bei zehn- bis 20-Jährigen ist die Zahl dieser Fälle seit dem Jahr 2000 bis zum Jahr 2009 von 9.500 auf 26.000 gestiegen. In der Altersgruppe zwischen den 40- und 50-Jährigen lag die Zahl 2009 bei 25.000 Fälle. Das ist fast eine Verdoppelung gegenüber dem Jahr 2000.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Alkohol, Alkoholvergiftung, Rauschmittel
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 10:24 Uhr von Smiling-Cobra
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Ich habe: ihn gestern auch unterschätzt! Mann hab ich Kopfschmerzen!!
Kommentar ansehen
28.06.2011 10:44 Uhr von gungfu
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie: muss man sich die Scheisse hier ja schönsaufen.
Allein nach dem Besuch dieser Seite könnte ich ne gute halbe Flasche Vodka vertragen...
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:56 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Skala: Wie kann man denn 10-20-Jährige in einer Skala zu Alkohol zusammenfassen ? Das ergibt doch ein total verzerrtes Bild. Da integriert man Kinder, Jugendliche und Erwachsene in eine Gruppe. Die Quelle sagt auch überhaupt nichts über die 21-39-Jährigen. Was ist denn bei denen passiert? Anscheinend ist dort die Zahl gleichgeblieben oder zurückgegangen, weil es sonst nicht in die Tendenz gepasst hätte. Anders kann man sich das nicht erklären. Andere Quellen geben auch nicht mehr her.

Sehr einseitig...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
07.08.2011 15:31 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach was also, ich schätze Alkohol sehr...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt!
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?