28.06.11 09:35 Uhr
 5.364
 

München: Männer lieferten sich ein Wettrennen und fuhren eine Frau tot

Am Montagabend gegen 18:00 Uhr standen an einer Ampel auf Höhe des Mangfallplatzes ein Porschefahrer (37) und ein Motorradfahrer (21) mit einer Suzuki GSX R 750 nebeneinander. Sobald die Ampel auf grün schaltete, fuhren die beiden so schnell wie möglich los und lieferten sich ein Wettrennen.

Der Motorradfahrer ließ den Porsche sofort hinter sich und raste mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit weiter. Nach etwa 150 Metern erfasste er eine 63-jährige Frau, die gerade ihr Fahrrad über die Naupliastraße schob. Der Porsche kam noch rechtzeitig zum stehen.

Die Frau wurde von der Wucht des Zusammenstoßes ca. 50 Meter weit weggeschleudert und starb noch am Unfallort. Der Motorradfahrer stürzte und wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Gutachter sollen nun die Geschwindigkeit ermitteln, der Führerschein wurde eingezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AltF4
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Auto, Unfall, München, Porsche, Motorrad, Wettrennen
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 09:35 Uhr von AltF4
 
+58 | -1
 
ANZEIGEN
Von jugendlichem Leichtsinn kann hier wirklich nicht mehr die Rede sein. Bei so wenig Verantwortungsbewusstsein verschlägt es mir wirklich die Sprache. Wenn diese Leute wirklich meinen, Rennen fahren zu müssen, dann sollen sie sich gefälligst auf eine Rennstrecke begeben, wo sie nur dem eigenen Risiko ausgesetzt sind und nicht noch Unbeteiligte gefährden!
Kommentar ansehen
28.06.2011 10:06 Uhr von bono2k1
 
+42 | -17
 
ANZEIGEN
Nie wieder Führerschein: für diese beiden Idioten...ab in den Knast...und natürlich alles wegnehmen was dieses Pack so besitzt...mittellos dann ab in den Knast....
Kommentar ansehen
28.06.2011 10:29 Uhr von Holy-Devil
 
+43 | -4
 
ANZEIGEN
Oh mann: Wieder ein Unschuldiger tot.

Der Führerschein wird ein paar Monate weg sein..

Jetzt frage ich mich eines:

WAS spricht dagegen, solchen Leuten(Mördern), die andere mit ihrem Fahrzeug umbringen weil sie einfach dumm sind, ein lebenslängliches Fahrverbot aufzubrummen.
Kommentar ansehen
28.06.2011 10:37 Uhr von Bildungsminister
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Da fällt mir das hier ein. Einfach mal anschauen und sehen was rücksichtsloses Fahren anrichten kann!

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
28.06.2011 10:45 Uhr von Klecks13
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Porsche vs. Joghurtbecher: das kommt raus, wenn zwei Schw*nzverlängerungsfaktoren aufeinandertreffen :-/

@ Holy-Devil:
"WAS spricht dagegen, solchen Leuten(Mördern), die andere mit ihrem Fahrzeug umbringen weil sie einfach dumm sind, ein lebenslängliches Fahrverbot aufzubrummen."

Gar nichts, deshalb wird das auch gemacht. Nicht immer, aber immer öfter.
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:04 Uhr von Holy-Devil
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Klecks 13: Okay, ich wusste nicht, dass es sowas oft gibt. Dann ist es ja gut!
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:10 Uhr von Serverhorst32
 
+15 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:18 Uhr von aawalex01
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffe der typ kommt hinter Gittern.Solche Idioten gehören nicht auf die Straße.Dazu Führerscheinentzug aufs Lebenszeit.Der typ soll nie wieder Glücklich werden in sein Leben.Und den Porschefahrer sollte man auch den Führerschein entziehen.

Ich bin ja sowieso dafür das man Autos und Motorräder usw als das ansieht was sie sind: Waffen!!!! Damit kann man schließlich Menschen töten,wie hier in dem Fall.Hätte ich was zu sagen,würde ich den einen wegen Totschlags anklagen und den anderen wegen versuchten!!!!

Mein Beileid den Angehören der armen Frau!!!!
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:22 Uhr von saber_
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
warum kriegst der serverhorst eigentlich negative bewertungen?

natuerlich haben beide fahrer sich nicht richtig verhalten.... aber wenn sich die dame genauso nicht richtig verhalten hat, dann sieht die situation schon ganz anders aus...

es ist ein grundlegender unterschied ob ein fussgaenger ueberfahren wird, der grade bei gruen ueber die ampel laeuft, oder die strasse bei rot bzw. an keinem fussgaengerueberweg ueberkreuzt...


es passiert nicht allzu unoft das einem fussgaenger vors auto springen und meinen vorfahrt zu haben ....
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:25 Uhr von Peacem4ker
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Serverhorst: Auch wenn die Oma bei Rot über die Straße ging trifft den Motorrad nachdem was da oben steht mindestens eine teilschuld, weil ich mal vermute das er sich nicht mehr im Rahmen der erlaubten Geschwindigkeit befunden hat.

Sollte er das natürlich doch gewesen sein, dann wäre die Oma selber schuld, aber wie gesagt, daran glaube ich nach dem was oben steht nicht wirklich ;)
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:30 Uhr von Klecks13
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
@ Serverhorst32: Hast du die News gelesen oder nur überflogen? Die Frau wurde 50 Meter(!) weit durch die Luft geschleudert! Um sowas mit einer 750er Suzi zu schaffen, reichen 50km/h Aufprallgeschwindigkeit bei weitem nicht.

Von daher ist es völlig Schnuppe, ob sie bei Rot los marschiert ist. Hätte der Kerl nicht aufgerissen wie ein Geisteskranker, wäre die Frau verletzt aber nicht tot, wenn sie ihm vors Mopped rennt.
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:35 Uhr von GhostMaster37083
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen dass das Verhalten der beiden sowieso total bescheuert war, wieso lege ich mich in nem Porsche mit nem Motorrad an ? Da war doch von anfang an klar dass das eh nichts werden kann. Die beiden gehören nie wieder in bzw auf ein Fahrzeug.
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:36 Uhr von Mario1985
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
der: Führerschein ist wohl nicht nur für ein Paar Monate futsch, da sie mit der Aktion bewiesen haben, dass sie charakterlich nicht für den Führerschein geeignet sind...

Gleichzeitig beiden eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung reindrücken. vorsätzlich geht leider nicht, weil sie es ja bestimmt nicht wollten, fahrlässig eben weil sie es nicht wollten, aber damit hätten rechnen müssen, dass so etwas passiert und das dann billigend in Kauf genommen haben. von daher anklage wegen fahrlässiger Tötung(und der Porsche-Fahrer in mittelbarer Täterschaft) und dann bitte 3-4 Jahre Haftstrafe(bis zu 5 Jahre ist dabei möglich) und ich denke, dass das schon im höherem Strafmaß anzusiedeln ist. Leider Gottes ist der eine Täter 21Jahre alt und damit wird noch das Jugendstrafrecht angewendet, d.h. wenn beide sich ein wenig einsichtig zeigen, werden diese Täter mit einer Bewährungsstrafe davon kommen.... HInterzieht man aber über 500.000Euro Steuern, so ist eine Bewährungsstrafe ausgeschlossen.... Dann frag ich mich, was so ein Menschenleben wert ist....
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:43 Uhr von derTobi184
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: selbst wenn dem so sein sollte das die dame sich nicht richtig verhalten hat, hat man als kraftfahrer immer auch die sorgfalt pflicht ich meine man weiß nie was in einigen leuten ihren köpfen vorgehen besonders bei kindern und älteren menschen.

die nehmen ihre umwelt einfach anders war aber wenn man durch den aufprall 50 meter weit geschleudert wird ist das definitiv kein fehlverhalten des fußgänngers.
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:47 Uhr von Peter323
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Körperverletzung: ohje, die arme Frau und ihre Familie...

Was ich traurig finde:
Das ist kein Finanzdelikt und damit auch keine Steuerhinterziehung.

"Nur" Körperverletzung mit Todesfolge von Einzelpersonen
Das juckt unsere Justiz bzw. Staat nicht die Bohne.

Der Täter hat 1000 Möglichkeiten sich bei sowas rauszureden: Drogen, schwere Kindheit, Probleme auf der Arbeit. Und kann morgen früh schon wieder gehen.

Bei Finanzdelikten hast du 0 Möglichkeiten, da gibs keine Ausreden oder Ausflüchte, sowas wie Strafmilderung gibs da nur theoretisch...
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:16 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Klecks: Woher willst Du das wissen das Sie dann nicht tot gewesen wäre?
Es reichen schon 5 km/h und ein unglücklicher Umstand.
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:16 Uhr von cob060691
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:18 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Übrigens: Im Prinzip müsste dann jeder auf Lebenszeit eine Sperre bekommen, der schonmal geblitzt wurde.
Egal ob mit 60 oder 160.
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:22 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: würde ihn lebenslang auf einen 50er Roller limitieren!
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:37 Uhr von Seridur
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lebenslanger fuehrerscheinentzug? glaubt ihr doch wohl selbst nicht.
der motorradfahrer ist gerade mal 21 und wird garantiert vor gericht noch als "jugendlicher" gehandelt, hoert man doch viel zu oft in den nachrichten hier.
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:42 Uhr von Mario1985
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Peter323: das ist noch nicht einmal Körperverletzung mit Todesfolge, dafür müsste die Körperverletzung beabsichtigt sein.Das kann man in solchen Fällen wohl ausschließen, damit kommt nur die fahrlässige Tötung in Betracht die weniger hart bestraft wird.
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:47 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht wie bei solch einer News A) von der juristischen Seite und B) aus der Reaktion der Leser der Enzug der Fahrerlaubnis im Mittelpunkt steht.

DAS ist ein Punkt, der so ganz nebenbei schoinmal GRUNDSÄTZLICH als SELBSTVERSTÄNDLICH erachtet werden sollte und gar nicht weiter erwähnenswert sein sollte, sondern eher die eigentliche Strafe die man für solch ein Vergehen erhalten muss.

Es gibt ja wohl kaum einen bekloppteren Grund als ein scheiß Autorennen, bei dem unschuldige Personen ihr Leben lassen müssen. Man riskiert extra dafür die Leben anderer Leute mit voller Absicht und soll dann noch ungeschoren davonkommen?

Wenn es Jemanden passieren würde, der gerade in Eile war weil er seine hoch schwangere Frau schnellstmöglich zum KH bringen muss, dann wäre es zwar noch immer nicht in Ordnung aber noch irgendwo verständlich, dass es ein Unfall war aber SOWAS?

@ Serverhorst32

Vielen Dank für den kommentar. Damit hast du hier glaub ich bewiesen, dass du keinen Füherschein besitzt sondern einfach mal wieder klugscheißen wolltest.

Es ist egal ob sie bei Rot oder Grün über die Straße ist. In der Fahrschule wird dir nämlich ein ganz wichtiger Aspekt beigebracht... vielleicht kommst du ja noch dahinter.
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:56 Uhr von Klecks13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wurstwasserpfeiffe: Klar, sie hätte auch ausrutschen und sich das Genick brechen können. Aber ich relativiere es etwas: Sie wäre WAHRSCHEINLICH nicht gestorben. Besser so?
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:57 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gott wie unverwantwortungsvoll kann man sein und sich und seine Mitmenschen in so ne Gefahr bringen? Man sollte sich in der Politik nicht immer so sehr mit Killerspielen und Filmen beschäftigen. Hier im realen Leben sieht man was alles passieren kann, ohne das man zuvor in COD und Komponenten anscheinend gelernt haben soll eine Waffe zu bedienen und deswegen Gefallen daran findet Menschen zu erschießen....und bei solchen Idioten wurde wahrscheinlich überlegt wie viele WOCHEN oder TAGE man ihnen den Führerschein entzieht. Frechheit!

[ nachträglich editiert von PunkaDillyCircus ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 13:01 Uhr von Klecks13
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ cob060691: Ich vermute, die Zahlen in deinem Nick sind dein Geburtsdatum? Dann kann bei dir die Fahrschule noch nicht so lange her sein. Bei deinem Kommentar frage ich mich allerdings, ob du überhaupt den Lappen bekommen hast...

§1 STVO, nur mal zum Nachdenken. Wenn du dir über den Inhalt klar geworden bist, hast du auch kapiert, warum es bei solchen Geschwindigkeiten innerorts völlig egal ist, ob die Dame Rot oder Grün hatte oder ob sie überhaupt einen Fußgängerübergang benutzte.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?