28.06.11 06:03 Uhr
 775
 

Rätsel um Röntgenemissionen von Protosternen gelöst

Protosterne sind Sterne in einem sehr frühen Entwicklungsstadium, die aufgrund ihrer Rotation bipolare Materiejets in die Umgebung abstoßen. Durch Wechselwirkungen mit Schockwellen können sich in den Jets Strukturen ausbilden, die als Herbig-Haro-Objekte bekannt sind und manchmal Röntgenstrahlung emittieren.

Es war allerdings rätselhaft, wie die Röntgenstrahlung entsteht, weil die Materie dafür auf weit größere Geschwindigkeiten (ca. 1.000 km/s) beschleunigt werden müsste als man bislang beobachten konnte. Hans Guenther vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) scheint das Rätsel gelöst zu haben.

Seine Simulationen belegen, dass die erforderlichen Energien erreicht werden können, wenn diverse Parameter wie Magnetfeld und Materieausstoß stimmen. Die Ergebnisse der Studie liefern neue Einblicke in die Entwicklung von Protosternen, jedoch müssen viele beteiligte Prozesse noch genauer untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rätsel, Astronomie, Röntgen, Magnetfeld, Protostern
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 06:03 Uhr von alphanova
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Als Beobachtungsobjekt diente übrigens hier der Protostern L1551 (siehe Bild). Das ganze sieht schon aus der Entfernung ziemlich beeindruckend aus.
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:37 Uhr von Trekki1990
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Super News: Immer wenn ich solche Bilder sehe und über diese Themen lese, wünschte ich mir wir könnten schon längst zu diesen Bereichen im All fliegen und es von Nahem sehen. So schön die Natur der Erde auch ist, das All ist ein wahrer Künstler =)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?