27.06.11 22:03 Uhr
 101
 

Olympia 2012: "Olympische Ringe"-Projektion auf Tower Bridge

Für die kommenden Olympischen Spiele in London haben sich die Veranstalter etwas Beeindruckendes, wenn auch nicht Neues, einfallen lassen. Man will die berühmten "Olympischen Ringe" als Projektion auf der Tower Bridge sichtbar machen.

Außerdem wurde gemeldet, dass auch das Zeichen der Paralympischen Spiele die Brücke zieren soll. Diese Möglichkeit wurde auch genutzt, um das Lichtsystem vollkommen zu erneuern. Bislang wurde die Tower Bridge mit einem statischen System beleuchtet. Doch dies wird sich ändern.

Denn nächstes Jahr, zum 60. Thronjubiläum der Queen und dem Beginn der Olympischen Spiele, soll es durch ein energiesparendes System ausgetauscht werden. Das ermöglicht dann auch die Tower Bridge in Bronze, Silber oder Gold zu erleuchten, sollte eine Medaille gewonnen worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PunkaDillyCircus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia 2012, Tower, Bridge, Projektion
Quelle: sport.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 22:03 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlich finde dieses Unternehmen super! Es ist natürlich nicht unbedingt ein Meilenstein in der Technikbranche oder ein neues Spektakel im Eventmanagment, doch die Bemühungen ein solch riesiges Sportspektakel mit technischen Mitteln zu unterstreichen sind meiner Meinung nach immer etwas Tolles.
Kommentar ansehen
28.06.2011 00:54 Uhr von Canadier2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: ich denke es ist schon ne ziemlich coole Idee sowas zu machen....dennoch finde ich kommt es nicht an Vancouver ran wo jeder Mensch sein eigenes Kunstwerk mit Lichtstrahlern kreieren konnte und dann davon Fotos zugeschickt bekommen hat ;-)
War ziemlich lustig die Lichtstrahlen in eine individuelle Position zu bekommen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?