27.06.11 20:22 Uhr
 208
 

Einbruch bei Schlagersänger Heino

Am Sonntag wurde beim Schlagerstar Heino und seiner Frau eingebrochen. Beide befanden sich zu diesem Zeitpunkt bei einem Konzert.

Laut Polizei erbeuteten die Diebe bei ihrem Raubzug Sachen in geschätztem Wert von 5.000 Euro.

Der Schlagerstar entdeckte das angerichtete Chaos als Erster und beschuldigte in erster Linie seine Frau. Sie hätte das heimische Schlafzimmer so zugerichtet.


WebReporter: clarissa_blue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Konzert, Einbruch, Heino, Beschuldigung
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 22:16 Uhr von FUnsichtbar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Seine Aussage zeigt das Vertrauen in der Ehe...
Kommentar ansehen
27.06.2011 23:49 Uhr von N3M0R4
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was für PENNER machen denn sowas? Braucht jemand noch ne Perücke?
Hab sie ....ääähhh... grad gefunden.

*hust
Kommentar ansehen
28.06.2011 04:55 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie lange sind die verheiratet? Naja, nach so vielen Ehejahren kennt man ja seine Frau. Oder ist er schon so dement? Denn wann soll sie das Schlafzimmer verwüstet haben, wenn sie gemeinsam in einem Konzert waren?
Kommentar ansehen
28.06.2011 12:31 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mit seiner Brille??? Das wichtigste wurde ma wieder vergessen.

:-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?