27.06.11 19:48 Uhr
 477
 

Gewaltspielverbot für Minderjährige in den USA nun aufgehoben

Im Jahr 2005 wurde von Gouverneur Arnold Schwarzenegger ein Gesetz zum Thema Gewaltspiele veröffentlicht. Jedes Spiel, das die Tötung, Verkrüppelung oder Zerlegung von Menschen sowie sexuelle Angriffe darstellte, durfte nicht an Minderjährige verkauft werden.

Nun wurde dieses Gesetz aber vom Obersten Gerichtshof negiert. Grund für diese Entscheidung sei in erster Linie der erste Zusatzartikel der US-Verfassung, der die Meinungs-, Presse-, Versammlungs- und Religionsfreiheit jedes Bürgers gewährleistet. Dieses Recht würde mit dem angesprochenen Verbot verletzt werden.

Weiterhin war man der Meinung, dass Kindern schon in jungen Jahren Gewalt durch Märchen nähergebracht würde. Ein Beispiel dafür war "Hänsel und Gretel". Außerdem gab es laut den Verantwortlichen nicht genug Beweise für den Zusammenhang zwischen Gewaltspielen und aggressivem Verhalten von Jugendlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PunkaDillyCircus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Verbot, Arnold Schwarzenegger, Minderjährige, Gewaltspiel
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arnold Schwarzenegger wäre gerne als US-Präsidentschaftskandidat angetreten
München: Arnold Schwarzenegger fuhr mit dem Fahrrad durch den Hauptbahnhof
Schauspielerin behauptet: Arnold Schwarzenegger hat "jede Frau befummelt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 19:48 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin prinzipiell schon immer für die Liberalisierung von Gesetzen gegenüber "Killerspielen" gewesen, doch trotz allem bin ich der Meinung, dass diese angeführten Gründe sicherlich nur in Amerika vorzufinden sind.

[ nachträglich editiert von PunkaDillyCircus ]
Kommentar ansehen
27.06.2011 19:59 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Haha da geb ich dir Recht ;-)!

Österreich ist da recht ähnlich zu Deutschland. Die Kontrolle in den letzten Jahren ist erheblich gestiegen und viel genauer geworden. Haben ja immerhin zum größten Teil ja auch die USK übernommen.
Kommentar ansehen
27.06.2011 20:19 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Sijamboi: Stimmt durchaus...nur, ohne jetzt America-bashing zu betreiben, aber die Amerikaner haben diese Zeit nicht wirklich miterlebt ;-)
Kommentar ansehen
27.06.2011 23:53 Uhr von Mathew595
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
märchen: in märchen wurd auch oft von dingen geschrieben die damals verboten waren zu nennen. Kindesmissbrauch, trennungen...
Kommentar ansehen
28.06.2011 01:12 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Yep und das Lied "Ein Bett im Kornfeld" verherrlicht die Obdachlosigkeit^^
Man müsste die ganzen Leute in eine geschlossene Psychatrie einweisen.... man kann es auch übertreiben in Märchen wie "Hänsel und Gretel" irgendeine Gewalt zu erkennen, weil die Message mehr war das Gut das Böse besiegt hat->Friede Freude Eierkuchen....und wenn sie nicht gestorben sind......
Kommentar ansehen
28.06.2011 02:13 Uhr von Astoreth
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@coffemaker: hmm... manche Märchen sind wirklich extrem grausam. Hänsel und Gretel sind nur die Spitze des Eisberges... kennst du z.B. das Märchen von Blaubart?

[ nachträglich editiert von Astoreth ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 17:39 Uhr von Katzee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon seltsam: wie hier der Jugendschutz unter fadenscheinigen Gründen dem Kommerz geopfert wird.

Was kommt als Nächstes? Werden jetzt Kinder ihre Eltern auf Verletzung ihrer Bürgerrechte verklagen, weil diese ihnen nicht erlauben, von ihrem Taschengeld gewaltverherrlichende Spiele zu kaufen?
Kommentar ansehen
28.06.2011 23:15 Uhr von lastfirst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe dieses Land - aber die Leute: Ja wo die Armee schon in den Schulen rekrutiert, da muss man auch schon ein wenig die Gesinnung prägen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arnold Schwarzenegger wäre gerne als US-Präsidentschaftskandidat angetreten
München: Arnold Schwarzenegger fuhr mit dem Fahrrad durch den Hauptbahnhof
Schauspielerin behauptet: Arnold Schwarzenegger hat "jede Frau befummelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?