27.06.11 15:54 Uhr
 294
 

Russischer Dramatiker Yuri Ljubimov wirft nach einem Streit hin

Der berühmte russische Dramatiker Yuri Ljubimov hat jetzt im Alter von 93 Jahren seinen Rücktritt vom Posten des künstlerischen Leiters von "Theater an der Taganka" verkündet.

Seine Entscheidung resultierte aus einem Streit mit den Schauspielern des Hauses, die sich geweigert haben sollen, an den Proben teilzunehmen, bevor sie bezahlt wurden. "Ich hatte genug von diesen Erniedrigungen und dieser Geldgier", so die russische Theaterlegende.

Ljubimov gründete das Moskauer "Theater an der Taganka" im Jahr 1964. Im Jahr 1981 verlor er die sowjetische Staatsbürgerschaft wegen eines systemkritischen Interviews, einige Jahre später bekam er aber seinen russischen Pass zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Russland, Streit, Interview, Theater, Dramatiker
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?