27.06.11 14:54 Uhr
 164
 

Peer Steinbrück plant offenbar die Nachfolge Angela Merkels im Kanzleramt

Nach Informationen der "BILD"-Zeitung soll Peer Steinbrück nun parteiintern erklärt haben, nächster Bundeskanzler werden zu wollen. Bereits im Mai deutete der 63-Jährige in einem Interview an, sich bezüglich des Themas mit den Partei-Spitzen besprechen zu wollen (ShortNews berichtete).

Der Ex-Bundesfinanzminister soll seine Chancen auf Nominierung bereits am 8. Juni während eines Treffens mit SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles ausgelotet haben, um die Meinung des linken Flügels der Partei einzuholen. Wie es heißt, sei das Treffen "harmonisch" verlaufen.

Laut "Bild" soll ein ehemaliges Schröder-Kabinettsmitglied nun preisgegeben haben, Steinbrück verfolge die ernsthafte Absicht bei der nächsten Wahl Angela Merkel im Kanzleramt abzulösen. Derweil kritisierte Nahles die "Selbstausrufung" des dem Schröder-Flügel der SPD zugerechneten Politikers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Angela Merkel, Nachfolge, Peer Steinbrück, Kanzleramt, Andrea Nahles
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 14:54 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Tauschen "wir" Pest gegen Cholera? Wer Steinbrück wählt, kann auch Merkel im Amt belassen. Der Vater der Finanzkrise 1.0, durch die Presse vom Brandstifter zum Feuerwehrmann verklärt, hatte erheblichen Anteil am Zustandekommen der Zockerkrise 2008, die den Steuerzahlern bis heute Milliarden kostet. Unvergessen der euphorische BFM-Aufsatz, in welchem das Steinbrück-Ministerium "Innovationen des deutschen Verbriefungsmarktes" forderte. Siehe ---> http://is.gd/...
Kommentar ansehen
27.06.2011 15:53 Uhr von certicek
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Unter den Blinden ist der Einäugige König...


PS.:
oder hat er einen gerade einen Auftrag bei den Bilderbergern bekommen?
Kommentar ansehen
27.06.2011 19:14 Uhr von Kodiak82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der korrupte Hund: Wieviel hat die Dreckssau damals am KFW Skandal verdient ? 600 Mio Steuergelder verschwanden bei der Lehmann Brothers Bank und er saß im Aufsichtsrat der Bank !!!

Hat das hier jeder vergessen ?

Diese diebische Dreckssau gehört aufgeknüpft !
Kommentar ansehen
27.06.2011 22:05 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechter kann´s eigentlich nicht mehr werden. - Hoffentlich
Kommentar ansehen
28.06.2011 17:36 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch! Steinbrück ist genau wie Jörg Asmussen schließlich ein Mann der den Banken auch auf stürmischster See die Stange hält, wie er es bereits so eindrücklich wie kein Minister vor ihm bewiesen hat, wenn man mal die konkreten Summen nennt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?