27.06.11 14:57 Uhr
 470
 

Turbo-Anschluss Thunderbolt zu teuer für iOS-Geräte

Thunderbolt ist derzeit nicht für den Massenmarkt geeignet, da die Technik scheinbar zu teuer ist. So soll der Preis für einen Anschluss bei dem einer günstigen Festplatte liegen. Das ist Apple für die Verwendung bei iOS-Geräten derzeit zu teuer und so verzichten sie darauf.

Selbiges gilt dem Bericht zufolge auch AirPlay, das den Straßenpreis für eine Musikanlage um 100 US-Dollar in die Höhe treiben würde. Dies lege aber viel mehr an den hohen Produktionskosten und nicht daran, dass Apple zu hohe Lizenzgebühren verlange.

So werden in nächster Zeit hauptsächlich Geräte für Profis und gut betuchte Käuferschichten mit diesen Technologien erscheinen. Es gilt allerdings als wahrscheinlich, dass mit der Zeit die Produktionskosten sinken und Thunderbolt und AirPlay somit auch attraktiv für den Massenmarkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Apple, iPhone, iOS, teuer, Anschluss, Thunderbolt
Quelle: www.appleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 15:34 Uhr von Yasuo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
so ein Unsinn: Apple könnte seine Geräte für weniger Geld verkaufen und mit den entsprechenden Funktionen kommen sie wieder zum selben Preis.

Apple kriegt einfach den Hals nicht voll und will immer MEHR und MEHR Geld.
Kommentar ansehen
27.06.2011 18:00 Uhr von maexchen21
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
WARUM: können die pfeifen nicht einfach usb 3.0 einsetzten so wie jede andere firma in zukunft auch?

des is mal wieder so n kack wie der display port und mini display port! sack teuer und kann nicht mehr wie n hdmi oder dvi! des is einfach nur abzocke!

ich find apple eig. ganz gut, besonders vom design und dem betriebssystem.
aber sowas geht mir gegen den strich.

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Kommentar ansehen
27.06.2011 21:10 Uhr von d_m75
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Appeljünger: darf man doch nicht mit einem Standart USB vergraulen ;-)
Kommentar ansehen
27.06.2011 22:17 Uhr von Scopion-c
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aha: Das Interresiert Apple nicht? Wenn die Thunderbolt wollen dann gibts Thunderbolt. Aber sie wollen es nicht weil die PCs es erst langsam bekommen.

Und Airplay ist eine Frage des Herstellers, entweder ich will den heißen Scheiß meinen Kunden zur Verfügung stellen und verkaufe mein Gerät für 100$ mehr oder ich lass es bleiben und spreche diesen Kundenkreis nicht an. Ist ja nicht so als würden wir über Leute reden die nicht gewillt sind für sowas auch Geld auszugeben.

@maexchen21
Die größte Abzocke ist für mich das sie für die ein bisschen Kabel mit Stecker 29 Euro verlangen.
Kommentar ansehen
27.06.2011 22:47 Uhr von Yasuo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@maexchen21: hier geht es wieder um Standards. Die Firmen versuchen ihren eigenen Willen durchzusetzen und deren Standards einzuführen, damit es schöne Lizenzgebühren gibt oder man abhängig von dem Produkt wird.

Bestes Beispiel ist Microsoft. Internet Explorer 6, jetzt Internet Explorer 9 mit DirectWrite statt OpenGL :rolleyes:... das schlimmste ist, dass Mozilla mit auf diesem Zug fährt.
Kommentar ansehen
01.07.2011 15:24 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Airplay teuer? Was soll daran teuer sein, das ist doch nur ein normaler Wlan Chip mit anderem Namen??

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?