27.06.11 14:11 Uhr
 129
 

Formel 1: Fernando Alonso bremst Erwartungen nach zweitem Platz in Valencia

Fernando Alonso (Ferrari) glaubt nicht daran Sebastian Vettel (Red Bull) in nächster Zeit schlagen zu können. Nach seinem zweiten Platz in Valencia hat Teamchef Stefano Domenicali vorschnell einen Angriff auf den WM Spitzenreiter angedeutet.

"Ich freue mich, dass wir zumindest einen Red Bull hinter uns gelassen haben. Jetzt nehmen wir uns bald den zweiten vor", freute er sich nach der Podiumsfahrt des Ferrari-Stars.

Laut Alonso arbeitet man zwar bei Ferrari in die richtige Richtung und konnte einen Schritt nach vorne machen, aber Vettel sei in naher Zukunft nicht einholbar. Auch der WM-Titel sei für ihn nicht annähernd in Reichweite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Fernando Alonso, Valencia
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere