27.06.11 13:36 Uhr
 213
 

Wieder Lücke in Online-Banking-App fürs iPhone

Das Online-Banking-Programm iControl fällt zum wiederholten Mal negativ auf. Wie Heise Security herausfand, speichert die App Zugangsdaten unverschlüsselt.

iControl fiel bereits negativ auf, als bekannt wurde, dass das Programm bereits vor Eingabe des Passwortes die programmeigene Datenbank entschlüsselt.

Nach Kontakt zum Entwickler wurde nun die Version 2.4.5 veröffentlicht, in der die Sicherheitslücke geschlossen wurde. Der Entwickler, der sich nach eigener Aussage mit Sicherheitsfragen nicht auskennt, rät von einer Verwendung der App ab.


WebReporter: Coryn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, App, Lücke, Online-Banking
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 13:40 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ganz richtig: Heise rät davon ab, die Anwendung zu verwenden, nicht der Entwickler.

Der Entwickler hat nur zugegeben, dass er sich nicht mit Sicherheitsfragen auskennt.

Letztendlich sollte man aber auf jeden Fall auf den Ratschlag von Heise hören. Bei der Entwicklung einer Homebanking-App sollte jemand beteiligt sein, der sich auch Gedanken bzgl. Sicherheit macht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?