27.06.11 13:14 Uhr
 206
 

Chemnitz: Unbekannte beschmieren Kirche mit Hakenkreuz

Unbekannte Täter haben in Chemnitz eine Kirche mit einem Hakenkreuz beschmiert. Das Symbol wurde auf dem Aufgang zur St.-Markus-Kirche geschmiert.

Das gab heute die Polizei in Chemnitz bekannt. Das Hakenkreuz sei rund 40 Zentimeter groß und am Wochenende angebracht worden.

Auf der Kirchentreppe prangerte zudem der Schriftzug "Gott vergibt nur Deutschen". Der Staatsschutz ermittelt in dem Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Unbekannte, Chemnitz, Hakenkreuz, Sachbeschädigung
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 13:22 Uhr von darmspuehler
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: du gibst wohl echt mal was konstruktives von dir ?? Respekt !!
Ne mal in ernst, wer sich etwas mit unserer Geschichte befasst hat würde wissen das die damaligen Deutschen sehr stark mit der Kirche verbunden waren
Kommentar ansehen
27.06.2011 13:29 Uhr von Saftkopp
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Kirche hat nichts gegen die Nazis unternommen, zumindestens nicht sehr viel.
Kommentar ansehen
27.06.2011 13:33 Uhr von Saftkopp
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde: dummer Kommentar. Du weisst doch gar nichts....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung
Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?