27.06.11 12:39 Uhr
 235
 

Neuseeland: Notoperation für verirrten Pinguin aus der Antarktis

Der Kaiserpinguin "Happy Feet" hatte sich aus seiner antarktischen Heimat ins weit entfernte Neuseeland verirrt und dort offenbar in dem Glauben, es sei Schnee, zu viel Sand gefressen.

Nachdem es dem jungen Pinguin immer schlechter ging, griff man zu einer Notoperation, wo ihm ein Gastroenterologe den verschluckten Sand und Steine entfernte. Das Ärzteteam behandelt sonst menschliche Patienten und brauchte zwei Stunden für den Eingriff.

"Happy Feet" geht es nach der OP gut und der Pinguin bekommt weltweit Anteilnahme: "Es ist unglaublich zu sehen, dass praktisch die ganze Welt hinter uns steht", so eine Zoo-Medizinerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Neuseeland, Antarktis, Pinguin, Notoperation
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spenderherz von deutschem Sportler: 67-jährige Brasilianerin bei Straßenlauf dabei
Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 13:19 Uhr von sumpfdotter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds gut dass man bei dem ganzen Naturvernichtungsscheiss auch mal solche Dinge durch die Medien laufen läßt, dass Menschen mit HighTech auch mal so ein kleines Würstchen retten...

Ich würde mir wünschen, dass viel mehr Leute sich um das Wohlergehen auch von einzelnen Tieren, die verletzt, krank oder gejagt werden, kümmern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?