27.06.11 12:28 Uhr
 507
 

"Dschungelcamp"-Moderatorin Sonja Zietlow macht sich Sorgen über "Domina"-Image

Die RTL-Moderatorin Sonja Zietlow fühlt sich von ihrem Sender scheinbar in eine bestimmte Ecke gedrängt: Sie habe ein bestimmtes Image der "Domina" verpasst bekommen und deshalb müsse sie auch immer dieselben Jobs machen.

Sie sei gefangen "in der Schublade ´B´ wie böse, und die stimmt einfach nicht", so die "Dschungelcamp"-Moderatorin. Für die Zukunft wünsche sie sich deshalb von ihrem Haussender ein breiteres Spektrum an Angeboten.

Zietlow würde gerne etwas authentisches moderieren, aber offenbar sei es mit einem langjährigen Arbeitgeber wie in einer langjährigen Partnerschaft: "Manchmal schätzt man das, was man hat, nicht so sehr, wie das, was man nicht hat."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungelcamp, Image, Domina, Sonja Zietlow
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 14:44 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sie könnte doch Werbung machen nachts auf DSF ...

RUF MICH AN *peitsch*

LOL

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?