27.06.11 12:15 Uhr
 475
 

Neue Mittelklasse: Hyundai verrät Preise für i40

Ab September wird der koreanische Hersteller Hyundai seine neue Mittelklasse i40 in Deutschland anbieten - zuerst als Kombi, im November schließlich auch als Limousine.

Preislich wird die Basisversion Comfort bei 23.390 Euro starten, in Serie zeigt der Hyundai i40 Comfort bereits sieben Airbags, einen Bergfahrassistenten oder eine elektronische Parkbremse.

Die zwei zusätzlichen Ausstattungen "Style" und "Premium" starten hingegen bei 27.550 Euro und 31.140 Euro, das Topmodell kostet 32.580 Euro. Als Motoren bietet der neue Hyundai i40 zum Marktstart zwei Benziner und zwei Diesel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Preis, Hyundai, Mittelklasse
Quelle: www.auto-und-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 12:15 Uhr von DP79
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn´s um Autos geht, bin ich kein typischer Deutscher, ich bin absoluter Limousinen-Fan. Trotzdem gefällt mir der neue Hyundai i40 selbst als Kombi, wobei Kombi mittlerweile eh richtig spritzig wirken. Der neue i40 jedenfalls scheint ein schönes Auto, auch die Preise sind für eine Mittelklasse okay.
Kommentar ansehen
27.06.2011 13:39 Uhr von weg_isser
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn das Teil genauso mies verarbeitet und so anfällige Technik hat wie der i30, dann gute Nacht.

Mein Vater fährt einen...mal wieder an der falschen Stelle gespart.
Kommentar ansehen
27.06.2011 19:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gute News, aber wieso ist auf dem Bild ein Opel zu sehen?

SCNR ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?