27.06.11 12:13 Uhr
 1.990
 

England: Paralysierte Katze nimmt Schwimm-Stunden um wieder laufen zu lernen

Die Katze Mog wurde von einem Auto angefahren und dabei wurden ihre Vorderbeine verletzt. Dabei erlitt die Katze zwar nur Nervenschäden, sie war jedoch so paralysiert, dass sie ihre Vorderbeine nicht bewegte.

Nun bekommt die Katze jedoch Schwimm-Unterricht, um wieder laufen zu lernen. Die Therapie scheint für die wasserscheuen Wesen höchst ungewöhnlich, scheint jedoch zu funktionieren.

Mogs Frauchchen sagte, die Stunden führten bereits zu einem riesigen Fortschritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Katze, Schwimmen, Lernen
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 12:24 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2011 12:31 Uhr von jemfm
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ob der katze das wasser gefällt... hab das gefühl das sie immer raus möchte !
Kommentar ansehen
27.06.2011 12:41 Uhr von BadBorgBarclay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: unser Kater haut ja schon bei einem Spritzer ab.
Kommentar ansehen
27.06.2011 12:51 Uhr von gungfu
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
ich würde: sowas auch jederzeit für mein Haustier machen, wenn es ihm helfen würde. Ist schließlich ein Familienmitglied.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?