27.06.11 12:02 Uhr
 152
 

Australien: Buckelwalflosse trifft 13-Jährigen und fügt ihm einige Blessuren zu

Vor der Küste des australischen Staates New South Wales war eine Familie mit einem Schlauchboot unterwegs, um zu fischen.

Da tauchte ein Buckelwal nahe des Bootes auf und traf es mit der großen Schwanzflosse.

Der 13-jährige Junge wurde ohnmächtig und zog sich einen Bruch des Schlüsselbeins zu. Der Teenager kam wegen einer Gehirnerschütterung zur Beobachtung in ein Krankenhaus.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Australien, Wal, Buckelwal
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 14:15 Uhr von Fillip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry,aber was soll so eine news ? Natürlich tur mir das leid das der Junge verletzt wurde,aber sowas passiert 1000fach am Tag auf der Welt,das jemand sich verletzt.Alle 3 Sekunden verhungert ein Kind.Das sind 28.800 Kinder am Tag. Das ist eine news die uns alle angeht.
Aber sowas, das sich jemand beim angeln verletzt hat,ist doch keine news ! ! ! ! Für wen ist das wichtig zu wissen ? Für den Jungen selber und seine Familie und seine Freunde und sonst für niemanden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?