27.06.11 11:53 Uhr
 221
 

Günther Jauch spielt Erwartungen vor ARD-Beginn runter: "Ich werde Fehler machen"

Moderator Günther Jauch wird ab 11. September in der ARD mit einer politischen Talkshow zu sehen sein, für den Anne Will ihren bisherigen Sendeplatz räumen wird.

Jauch spielt indessen die hohen Erwartungen an ihn herunter: "Ich werde Fehler machen und Kritik einstecken müssen." Auch er werde das Talk-Format nicht neu erfinden können.

Der 54-Jährige sieht seinen Wechsel realistisch und rechnet damit, nach der ersten Sendung in den Medien zerrissen zu werden: "Sie werden vielleicht über mich herfallen. Ich mache mir da keinerlei Illusionen." Von Anfang an, wollte er aber den Sonntagabend in der ARD übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Fehler, Günther Jauch, Beginn
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen </