27.06.11 08:34 Uhr
 4.363
 

Neuss: Zwölfjähriger fällt auf der Kirmes aus der Raupenbahn

Am Sonntagabend ereignete sich auf dem Kirmesplatz in Neuss ein schwerer Unfall. Ein zwölfjähriger Junge fiel aus unbekannten Gründen aus dem Karussell "Raupenbahn".

Er wurde von dem fahrenden Karussell mit geschliffen und erlitt Hautabschürfungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt wird.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, versucht nun die Polizei zu ermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Junge, Neuss, Kirmes
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 08:46 Uhr von Jaecko
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
"mitgeschliffen" gibts nicht. => "mitgeschleift".
Kommentar ansehen
27.06.2011 09:26 Uhr von tc_silber
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
War eine Frage der Zeit: In den Bahnen sitzt doch keiner mehr nach Vorschrift. Die meisten fahren rückwärts, kniend auf dem Sitz. Das Personal guckt zu. Oder es wird während der Fahrt aufgestanden. Das im richtigen (falschen) Moment und das Geschrei ist wieder groß.
Kommentar ansehen
27.06.2011 09:28 Uhr von hboeger
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"mitgeschliffen"! steht auch so in der Quelle ! Aber nicht in zwei Worten.

Lach ! !

[ nachträglich editiert von hboeger ]
Kommentar ansehen
27.06.2011 10:03 Uhr von Rexmund
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Wer von euch hat auch "Reeperbahn" gelesen?
Kommentar ansehen
27.06.2011 10:19 Uhr von gravity86
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt vor Habe ich vor ca. 10 Jahren selber miterlebt. Ist meiner damaligen Nachbarin passiert, die war auch ungefähr in dem Alter vll. auch etwas jünger... Sie hatte nur Glück und ist im hohen Bogen raus geflogen und wurde nicht mitgeschleift. Soweit ich weiß, ist auch nichts Schlimmes passiert, nur paar Kratzer... Die saß auch nicht richtig (so wie fast keiner) sondern stand oder wollte gerade aufstehen. Interessant finde ich dabei nur, dass das in Kapellen passiert ist, also ca. 5 min. Autostrecke von Neuss. Wenn man jetzt doch nur nachvollziehen könnte, ob es sich um den gleichen Betreiber handelt...
Kommentar ansehen
27.06.2011 14:32 Uhr von c0rE_eak_it
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ jeacko und alle anderen Deutschasse selbstverständlich gibt es das Wort "mitgeschliffen" Oo
Partizip Perfekt ? Es passt dort nur nicht hin, von der Zeitform her. Aber zu sagen "es gibt kein mitgeschliffen, es gibt nur mitgeschleift" ist schlichtweg falsch.
Kommentar ansehen
27.06.2011 15:09 Uhr von >rno<
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@core_dingsbums: Du hast unrecht.
Kommentar ansehen
27.06.2011 15:30 Uhr von Earaendil
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
partizip perfekt kennt hier keine sau,was solln das ;)
Kommentar ansehen
27.06.2011 19:25 Uhr von Odino
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Rexmund: Reeperbahn und filmte (statt fällt) hab ich auf den ersten Blick gelesen :)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?