27.06.11 09:04 Uhr
 1.525
 

Fußball: Real Madrids Verteidiger Sergio Ramos ist über den Verein verärgert

Real Madrids Verteidiger Sergio Ramos ist über seinen Verein verärgert. Dabei geht es wohl um unterschiedliche Gehaltsforderungen. Der Nationalspieler erwartete einen neuen Vertrag mit einer deutlichen Anhebung seiner Bezüge.

Von Seiten Real Madrids kam aber nichts. Nun ist Sergio Ramos verärgert Allerdings läuft sein Vertrag noch bis 2016. Manchester City und der FC Chelsea sollen ein Auge auf den Abwehrspieler geworfen haben.

Sergio Ramos Bruder Rene, der auch als sein Berater fungiert, will aber gegenüber der Zeitung The People keine Aussagen getätigt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verein, Real, Verteidiger, Sergio Ramos
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 09:39 Uhr von hboeger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Am Verplichten und gleich wieder zurück verleihen ist aber nichts Ungewöhnliches-
Absolut normal für einen noch nicht fertigen Spieler.

Entschuldigung, bin in die falsche News geraten ! !

[ nachträglich editiert von hboeger ]
Kommentar ansehen
27.06.2011 10:51 Uhr von SunFunStayPlay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kwt: Der soll erstmal lernen, wie man nen Pokal richtig hält ;p

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?