27.06.11 06:28 Uhr
 380
 

Einführung der Riester-Rente jährt sich zum zehnten Mal

Seit dem 26. Juni 2001 gibt es jetzt die Riester-Rente, benannt nach dem damaligen Bundeswirtschaftsminister Walter Riester.

Inzwischen besitzen fast 15 Millionen Menschen eine Riester-Rente, obwohl immer noch viele der Meinung sind, die Regeln seien sehr verwirrend.

Laut der Zeitschrift "Ökotest" hat sich die Qualität der Riester-Unterlagen aber nicht verbessert. Die Unterlagen sind häufig irreführend oder fehlerhaft. Hohe Kosten würden häufig "geschickt verschleiert".


WebReporter: nuely
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rente, Reform, Zuschuss, Riester-Rente, Walter Riester
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 06:49 Uhr von DerEnno
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann herzlichen Glückwunsch an das grösste Volksverarschungsprojekt aller Zeiten.
Kommentar ansehen
27.06.2011 06:53 Uhr von Jerryberlin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was? Der Riester bekommt schon seit 10 Jahren Rente?
Kommentar ansehen
27.06.2011 09:20 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
""dies mindert ggf. den gesetzlichen Rentenanspruch!""

Hab die Veträge zwar nicht gelesen aber konnte es mir fast denken das man sich da ein Schlupfloch läßt.
Man zahlt dann doppelt und hat am Ende doch wieder das gleiche raus.
Deswegen hab ich jeden Riesterverkäufer der mich Ansprach auf diese Rente gleich wegtreten lassen.
Kommentar ansehen
27.06.2011 10:07 Uhr von Rexmund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Riester: könnte die Gesetzliche Rente erhöht werden.
Problem bei der Riester: Wer Geld hat bekommt mehr Geld. Wer wenig hat kommt in Zahlungsverzug und zack hat plötzlich noch weniger weil er sich bei der monatlichen Zahlung verschätzt hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?