27.06.11 06:09 Uhr
 3.987
 

Münster: Sechs Leute überfallen 22-jährigen Mann

In Münster wurde Sonntagnacht gegen zwei Uhr ein 22-jähriger Mann von sechs Leuten in der Innenstadt überfallen.

Er wurde in die Rippen getreten und bekam einen Faustschlag ins Auge. Die Täter stahlen ihm sein IPhone aus der Hosentasche und flohen.

Die Polizei hofft nun mit Hilfe von Zeugen die Täter zu schnappen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Diebstahl, Leute, Überfall, Münster
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 06:49 Uhr von Dino_A
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: Aber echt...

Ich mein jedem sollte echt klar sein das eine Gesellschaft nicht funktionieren kann wenn sich jeder prügelt. Das geht so einfach nicht. Dennoch gibt es manchmal verständliche Ausraster wo ich mir auch denke "Ok, hätte nicht sein müssen aber kann ich schon nachvollziehen" ABER... zu 6t auf einen losgehen? Wie ungeschickt oder dumm muss man sein um sein Kind zu sowas zu erziehen? Traurig...
Kommentar ansehen
27.06.2011 07:10 Uhr von Finalfreak
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
die 6 Leute einfangen Und öffentlich an den Pranger + Steinigen.
Kommentar ansehen
27.06.2011 07:17 Uhr von nickschecka
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Schade nur das solche Menschen eh nie die Meinungen die andere über sie haben lesen werden ... und selbst wenn es in der Bild in bunten Buchstaben illustriert ist ... können sie darüber nicht genug über ihre Tat reflektieren
Kommentar ansehen
27.06.2011 07:47 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2011 08:05 Uhr von Sarkastomat
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"...und bekam einen Faustschlag INS Auge": Dann sollten die Fäuste wohl nicht all zu groß gewesen sein...

^^
Kommentar ansehen
27.06.2011 08:28 Uhr von Philippba
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das kommt weil Leute die erwischt: werden meistens wieder nach Hause gehen dürfen und es keine Strafen gibt. Bedankt euch bei den Politikern. Erst wenn es einen Politiker oder einen Prominenten trifft, wird vermutlich ewas passieren. Vermutlich auch erst wenn einer im Koma landet.
Kommentar ansehen
27.06.2011 08:38 Uhr von xCheGuevarax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN