26.06.11 18:22 Uhr
 217
 

Männer sind genetisch bedingt anfälliger für Erkältungen

Eine australische Studie hat offenbart, dass Frauen genetisch besser als Männer ausgerüstet sind, wenn es darum geht, Rhinoviren, die Auslöser für Erkältungen, zu bekämpfen.

Dabei sind jüngere Frauen klar im Vorteil, was die Vermutung nahelegt, dass bessere Resistenz durch die Frauen-Hormone bedingt ist.

Das Forscher-Team von der University of Queensland hat im Rahmen der Studie 63 Freiwillige untersucht.


WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Gesundheit, Erkältung, Genetik
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?