26.06.11 18:12 Uhr
 157
 

Schnupftabakmeisterschaft: Kandidaten mussten Tabak schnell in die Nase stopfen

Am gestrigen Samstag fand in Kucha die Schnupftabakmeisterschaft statt. Zum mittlerweile 44. Mal versuchten sich 200 Kandidaten, Schnupftabak so schnell wie möglich in die Nase zu stopfen.

Die Teilnehmer hatten dafür eine Minute Zeit. Christian Knauer aus Dießen gewann den Wettbewerb.

Mit 4,993 Gramm Schnupftabak in der Nase setzte er sich vor seine Konkurrenten. Weiterhin gab ihm die Jury volle 20 Punkte für außerordentliche Sauberkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sieg, Nase, Meisterschaft, Tabak
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2011 00:56 Uhr von mcbeer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mike Krüger: wäre bestimmt mit seinem Riechkolben Meister geworden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?