26.06.11 15:19 Uhr
 7.034
 

Frankreich: Grausiger Fund: Wanderer entdeckt auf fast 3.000 Meter Höhe sechs Tote

Einen grausigen Fund hat jetzt ein Wanderer in den französischen Westalpen gemacht. Bei einer Wanderung auf knapp 2.700 Metern Höhe entdeckte er die Leichen von sechs Bergsteigern.

Gefunden hat er sie in einer steilen Rinne, unterhalb des Gipfels des Pic de Neige Cordier. Dies teilte die Bergrettung heute mit.

Wie der Bürgermeister der nahen Ortschaft Villar d´Arène, Xavier Cret, selbst erfahrener Bergsteiger, vermutet, sind die sechs wahrscheinlich am Samstag durch eine Lawine aus Schnee oder Geröll überrascht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Fund, Toter, Höhe, Wanderer, Bergsteigen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2011 15:19 Uhr von spencinator78
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2011 15:42 Uhr von alphanova
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
lol: Platz zu knapp??

du hast in keiner der 3 KAs den zur Verfügung stehenden Platz voll ausgenutzt...
Kommentar ansehen
26.06.2011 21:56 Uhr von Kappii
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jajaja: Es sind doch immer die Wanderer, Jogger und Spaziergänger. Wann tut die Regierung endlich mal was dagegen :)