26.06.11 10:18 Uhr
 223
 

Fröndenberg: Fußgängerin wird von Auto tödlich verletzt - Fahrer flüchtet

Nach Angaben der Polizei ist eine 41-jährige Frau Samstagnacht auf dem Fußweg von einem PKW im Rücken erfasst worden.

Die Frau erlag ihren tödlichen Verletzungen und der Lebenspartner, der neben ihr gegangen war, erlitt einen Schock.

Der Autofahrer war, ohne sich um die Frau zu kümmern, weiter gefahren. Nun werden Zeugen gesucht, die das Unglück beobachtet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Auto, Unfall, Fahrer, Fahrerflucht, Fröndenberg
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben
Psychiater, der 13-Jährige missbrauchte, hält Haftstrafe für zu hoch: Revision

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2011 10:41 Uhr von N3M0R4
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
IM Rücken erfasst worden?
Klinkt das nur für mich komisch?
Kommentar ansehen
26.06.2011 11:01 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Pickaup mit hochgelegtem Fahrwerk kann eine Frau nicht an ihren Stöckelabsätzen erfassen. Eher wie in der News geschildert, am Rücken. Somit lassen sich schon sehr viele Fahrzeuge ausgrenzen.

Ich hoffe der Fahrer wird geschnappt.
Kommentar ansehen
26.06.2011 11:31 Uhr von Seridur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bestimmt wieder einer: der besoffen hinters steuer musste. hoffe die kriegen den taeter...feige sau.
Kommentar ansehen
26.06.2011 12:51 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn jemand im Rücken von einem Auto erfasst wir, haldelt ess sich auf keinen Fall um einen normalen PKW. da der Vorbau eines Autos halt nur bis maximal an die Obeschenkel reicht.

Wer dies nicht einsieht, ssoll ssich mal vor ein, aber bitte nur an ein parkendes Auto, stellen und vergleichen.

Und wenn die Fahrerin im Rücken, so die NEWS erfasst wird, so war dass kein normaler PKW sondern ein Pic-Up.

Das war nun ein letzer Versuch dem Minusgeber etwas Wissen mitzuteilen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?