26.06.11 09:57 Uhr
 733
 

Fotos des Henkers von Leipzig in einer Stasi-Akte aufgetaucht

Fast 30 Jahre ist es her, als in der DDR das letzte Todesurteil vollstreckt wurde. Nun sind Bilder des Mannes, der diese Hinrichtung durchführte, in einer Stasi-Akte aufgetaucht.

Es handelt sich um einen Major im Justizvollzugsdienst der DDR. Der 2001 verstorbene Mann soll mindestens 20 Menschen im Namen der Justiz der damaligen DDR hingerichtet haben. Auch der letzte Fall wurde in dieser Akte kommentiert.

Stasihauptmann Dr. Werner Teske wurde am 26. Juni 1981 wegen Hochverrats in Leipzig hingerichtet. Er wurde dabei erwischt, als er seine Flucht in den Westen plante. In einer ehemaligen zur Todeszelle umgebauten Hausmeisterwohnung, schoss der Henker von Leipzig dem Verurteilten in den Hinterkopf.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Leipzig, DDR, Justiz, Stasi, Akte, Verrat
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2011 11:23 Uhr von jodta
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich wusste nicht, dass die Stasi schon im Juni 1881 aktiv war. Damals konnte man auch schon die Flucht in den Westen planen?
Kommentar ansehen
26.06.2011 14:08 Uhr von Gothminister
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hochverrat wird überall hart bestraft: In der DDR gab es bis 1988 die Todesstrafe. 1972 fand die letzte zivile Todesstrafe statt. (mehrfacher Kindermörder)
In jedem Land, wo es diese gibt, wurde und wird leider auch Gebrauch von ihr gemacht. Nicht nur in Diktaturen.
Henker haben viele Gesichter.
Kommentar ansehen
06.07.2011 11:39 Uhr von DEMOSH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Lorenz,das merkt doch Keiner: ob der stasihenker lorenz überhaupt verstorben ist,ist nicht bewiesen.
Solche Leute werden einfach für tot erklärt.
alte tradition auch von nsdap verbrechern gelernt.
gabs in der brd.
lorenz war ministrant.
er war wohl vorher opfer der kirche.
solche leute konnte man dafür gebrauchen.
eine art verarbeitung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht