26.06.11 09:09 Uhr
 180
 

"Dortmunder U" zeigt Schau über die Geschichte des deutschsprachigen Kabaretts

Das "Dortmunder U" zeigt in einer neuen Ausstellung die 110-jährigen Geschichte des deutschsprachigen Kabaretts. Zu sehen ist die Ausstellung für interessierte Besucher bis zum 30. August.

Die Ausstellung läuft parallel zum Festival Ruhrhochdeutsch. Dort treten unter anderem die Berliner Stachelschweine und die Leipziger Pfeffermühle auf. Denn auch in der DDR gab es politisches Kabarett.

"Das war gelebte Zensur und zugleich der Versuch, Kritik zwischen den Zeilen zu formulieren. Wenn die Zensur etwas merkt, war der Autor zu blöd", sagte Archiv-Geschäftsführer Jürgen Kessel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Dortmund, Geschichte, DDR, Kabarett
Quelle: www.die-glocke.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?