25.06.11 20:30 Uhr
 3.809
 

Trio verdient 7.000 Euro mit gestohlenen Pfandflaschen

Drei Männer haben durch entwendete Pfandflaschen etwa 7.000 Euro Gewinn gemacht. Einer der Betrüger war LKW-Fahrer in einem Discounter. Dort hat er die Pfandflaschen, die in Säcken gepackt waren, gestohlen und diese in einem am Stadtrand stehenden Wohnwagen verstaut.

Zwei weitere Männer holten die Säcke ab und lösten den Inhalt in anderen Geschäften ein. Etwa 30 Säcke voll mit Pfandflaschen sollen es gewesen sein.

Als er wieder gestohlene Säcke in den Wohnwagen verstaute, wurde der LKW-Fahrer von Zeugen gesehen. Diese alarmierten die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Trio, Pfand
Quelle: www.antenne.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2011 20:58 Uhr von Joker01
 
+18 | -15
 
ANZEIGEN
Scheiß Denunzianten lol
Kommentar ansehen
25.06.2011 21:27 Uhr von aballi1
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
30 Säcke ? Sehr wenig. Für 7000 € braucht man ca. 28.000 Flaschen.
Kommentar ansehen
25.06.2011 21:29 Uhr von Kappii
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Für den: Aufwand den mit Pfandflaschen im Wert von 7.000€ hat, hätte man auch arbeiten gehen/Überstunden machen können.
Kommentar ansehen
25.06.2011 21:32 Uhr von Reimi
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Zeugen Kann mir nicht vorstellen, dass das so vorgefallen ist...
"Guck mal, da lädt einer säckeweise Plastikflaschen von nem LKW in n Wohnwagen... Lass uns lieber die Polizei alarmieren!"
Kommentar ansehen
25.06.2011 21:42 Uhr von LeDanton
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Berechnen wir mal den Stundenlohn Pi*Daumen: 7000€ = 28.000 Flaschen

Das sind rund 550 Müllsäcke bei 50 Flaschen pro Sack

550 Müllsäcke befüllen dauert bei 1 Minute pro Müllsack knapp 10 Stunden. Die Müllsäcke in den Wohnwagen (WTF wie groß ist der?!) bekommen dauert 2 Stunden (1 Minute pro Gang und 4 Stück pro Kopf).

Fahrten zum Wohnwagen und zu den einzelnen Geschäften: 6 Stunden grob geschätzt

Flaschen einwerfen dauert für eine Flasche 10 Sekunden und total sind das 77 Stunden.

Sind total: 95 Stunden und sehr vieles wurde vernachlässigt.
Pro Person sind das pro Stunde 70€
Eher 40-50€ aber immernoch beachtlich....


(sorry muss noch ausnüchtern und im TV läuft nur Bullshit!)

[ nachträglich editiert von LeDanton ]
Kommentar ansehen
25.06.2011 23:09 Uhr von Deejah
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da hatte doch die Pfandflaschenmafia ihre Hände im Spiel
Kommentar ansehen
25.06.2011 23:40 Uhr von Pikatchuu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Deejah: Du wirst Lachen die gab es am Anfang der 25cent Pfandflaschen wirklich.

Die haben wertlose Flaschen mit Ausgedruckten Etiketten versehen, und sie überall eingelöst, da ist viel Geld geflossen und es wurde im große Stil gemacht.
Kommentar ansehen
25.06.2011 23:56 Uhr von kaderekusen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ledanton die säcke stehen hinten im lager schon mit leeren mehrwegflaschen gestapelt er muss nix befüllen sind schon voll und gezählt. warten nur auf die abholung. er holt sie ab auf dem weg ins ziel lager gehen die säcke verloren. bzw heisst es im lager war nix. passiert bei discounter mehrmals im jahr da ganze fuhren verschinden pro filiale. machen die nur nie publik. woher ich das weis? insider.
Kommentar ansehen
26.06.2011 00:42 Uhr von brumm0370
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
alter hut: als der liebe lidl den fuhrpark seinerzeit aufgelöst hatte(wir ohne vorwahrnung die kündigungen bekamen) und gehn durften haben wir sowas schon gemacht.Rache.
Und für die die meinen 30 säcke reichen da nicht für die flaschen....das sind keine "normalen" müllsäcke in die man nur paar flaschen reinbekommt.
Kommentar ansehen
26.06.2011 01:44 Uhr von Latif_069
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hhahahahah geiL: der Typ hat/hatte für den Discounter Netto gearbeitet, denn da presst man die Flaschen nicht.
Kommentar ansehen
26.06.2011 02:31 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nene nicht alle filialen jedes discounters sind mit diesen pressenden maschienen ausgestattet worden, es gibt immer noch filialen jedes discounters wo die flaschen mit der hand in einen sack hinter der kasse gesammelt werden und gezählt :D

ich könnte auch in einer filiale sein wo es genau so war und jetzt eine maschiene steht. PS: auch mit der maschiene lässt sich geld machen wie? ok ein kleiner hinweis von vielen gratis....

die maschienen nehmen nicht immer alle flaschen von jeder produktion an. (scaner/laser/maschienen software erkennt sie nicht) aber da gesetzlich vorgeschrieben wurde das der kunde trotzdem das recht hat die flaschen abzugeben. sammeln sich im lager auch ungepresste flaschen an. bei JEDEM DISCOUNTER! und da inzwichen das ganze system ungestellt wurde auf pressen, holt die auch keiner ab. also sammelt sich viele sehr viele. aber auch nur in Säcken.

mehr infos nur über PM

[ nachträglich editiert von kaderekusen ]
Kommentar ansehen
26.06.2011 02:49 Uhr von N3M0R4
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aha Bin mir grad nicht so sicher wie das alles hinhauen soll.

Ich arbeite an einer Tankstelle und in unsere Pfandtüten kommen nur 0,25 flaschen.
Der volle Sack hat dann etwa einen wert von 16-20 € .
Das ganze mal 30 macht bei mir nur 480-600 € .

Wer weiß ....
meine Ex hat immer gesagt ...... auf die größe vom Sack kommts eh nicht an.
Kommentar ansehen
26.06.2011 12:18 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich denke mal in den großen Discounterläden stehen hochleistungsfähig und ausgeglügelte Maschinen, die geleast sind und zwar mit einem entsprechenden Wartungsvertrag.

Als ich vor 5 Jahren noch in Deutschland weilte, gab es diese Anlagen bereits bei allen Discounter, ob ländlicher Bereich oder Klein- oder Großstadt.

Sollte, wie hier Poster schreiben, in einem ländlichen Discounter 28.000 Flaschen ungepresst rumstehen, wo haben die denn dann ihre Waren gelagert und verkauft? Wahrscheinlich über die Straße.


@LeDanton ...

Ich bewundere deine Rechenkunst und zur Ermittlung von wenigstens 40 - 50 € die Stunde. 77 Stunden arbeiten, das sind doch gerade mal 2 Wochen +. Wie verdienen denn die ihr Geld in den verbleibenden Wochen vom Jahr?

Bei 220 Arbeitstage, 7 Stunden pro Tag und 10 € Stundenlohn bekommst du 15.500 € und hast ein sorgenfreies Leben.

Die haben 2.333 € mit diesem Diebstahl verdient, sind gefasst worden und für ihr Leben vorbestraft.
Kommentar ansehen
26.06.2011 16:08 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man ihr habt echt keine phantasie. er war LKW fahrer bedeutet das er wahrscheinlich mehrer filalen beliefert hat morgens mit brot. und da nahm er sich einfach aus 20 Filialen 20Tage lang immer 5 säcke mit a ca. 200/100 Flaschen mit variert je nach größer der flaschen kleine und 1,5L flaschen mit. ey ihr seit echt engstirnig. das besorgen ist kein problem, eher wie der kollege oben meinte das verkaufen.

PS: sogar in getränke merkten sehe ich heutzutage noch wie die 1euro jober flaschen mit der hand in die säcke annehmen. wahrscheinlich wurden die an solchen stellen abgegeben. oder noch besser bei den filialen wo sie entwendet wurden, hinten raus und vorne wieder rein.
Kommentar ansehen
26.06.2011 17:17 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kderekusen das was du hier preis gibst, machst du das wohl auch selbst?
Kommentar ansehen
26.06.2011 18:06 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mh nicht unbedingt: oder ich bin einer von denen die bescheid wissen aber nix unternehmen um so herauszufinden welcher Mitarbeiter Ehrlich ist und welcher dem betrieb schadet. um ihn so zu kündigen und nur ehrliche Mitarbeiter zu selektieren.

wer weis das schon.

dich muß es ja jetzt richtig aufregen das ein ausländischer Islamist ein vorgesetzter ist der deutschen befehle gibt. läufst du jetzt amok?
Kommentar ansehen
26.06.2011 18:26 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kaderekusen Ob das nun ein Islamistischer Vorgesetzter ist, ein russischer ein kongonese oder sonst noch einer, der gibt mir keine Befehle, sondern nur Aufgaben. So ist das hier in Deutschland. Es sei denn, du bist einer der miserablen Unteroffizieren, die junge Menschen, die mit dem Militär nichts am Hut haben, sie in Drecklachen reinliegen lässt nur dass du deine Freude hast und deutsches Algemeigut schädigst.
Kommentar ansehen
26.06.2011 20:29 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne so einer bin ich nicht, hast recht, gehe auch immer zu hand sind ja ein team und kenne mich mit unterdrückung aus. bin auch zu kollegen echt fair. egal welche nationalität oder religion. falsche wortwahl natürlich meinte ich aufgabe, befehlen geht schlecht.

man merkt halt schon an der wortwahl das ich ausländer bin obwohl hier geboren, versuche wirklich mein wortschatz zu erhöhen, aber bei 4 sprachen (English, Deutsch, Türkisch, Arabisch) ist nicht genug platz :P.

danke für den hinweis.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?