25.06.11 20:19 Uhr
 696
 

Fußball/U17-Weltmeisterschaft: Torwart erzielt Ausgleich aus eigener Hälfte

Bei der U17-Weltmeisterschaft trennten sich England und Kanada mit 2:2 (0:0).

In der ersten Minuten der zweiten Halbzeit ging England in Führung. In der 50. Minute konnte Kanada ausgleichen. Blair Turgott brachte England in der 77. Minute wieder in Front. Für Kanada schien die Partie bereits verloren zu sein.

Quillan Roberts, er ist eigentlich der Ersatztorhüter der Kanadier, schlug danach den Ball in die Spielhälfte der Engländer. Weder ein eigener Fußballer noch ein Gegner erreichte den Ball. Der Ball setzte auf und überflog den Torwart der Engländer und so stand es 2:2.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Torwart, Weltmeisterschaft, Hälfte, Ausgleich, U17
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2011 20:37 Uhr von Asgeyrsson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: du nicht weiß, wass du mit dem Ball machen sollst, knall ihn rein!

Er sah halt kein Mitspieler, der freigestanden hat
Kommentar ansehen
25.06.2011 20:56 Uhr von r3c3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autsch: Der englische Torwart tut einem da schon ein wenig Leid, allerdings wars ja nur die Gruppenphase, von daher nicht so schlimm.

Das Spiel fand ja übrigens schon am 23.06. statt.
Kommentar ansehen
25.06.2011 21:10 Uhr von SNnewsreader
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
einfach nur geil: nwk
Kommentar ansehen
26.06.2011 00:01 Uhr von d1pe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Halb so wild: Der englische Torwart folgt einfach der Tradition. Dass Tradition auf der Insel groß geschrieben wird, weiß man ja mitlerweile.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?