25.06.11 15:25 Uhr
 806
 

Ex-Onkelz-Sänger Kevin Russel will Haftstrafe umgehen

Wegen Körperverletzung, Fahrerflucht und Straßengefährdung wurde Kevin Russel, Ex-Sänger der "Böhsen Onkelz", zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt. Russel stand während der Tat unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Zwei Menschen wurden schwerstverletzt.

Sein Anwalt drängt nun darauf, dass Russel seine Haftstrafe nicht antreten könne. Als Grund dafür führt er an, dass sein Mandant die Haftstrafe nicht überleben würde, da er entsprechende medizinische Versorgung benötige, die er in der JVA Hünfeld nicht erhalten könne.

Selbst die Staatsanwältin ist über den Gesundheitszustand des Verurteilten erschrocken. Der Haftantritt Russels wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach verschoben, da sein Rechtsbeistand eine Revision beantragte.


WebReporter: Fjoergyn
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haft, Sänger, Haftstrafe, Böhse Onkelz, Kevin Russell
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Memento auf Platz eins der Albumcharts
"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2011 15:25 Uhr von Fjoergyn
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Als Sänger machte er stets auf "harter Junge" und nun zieht er den Schwanz ein. Er soll die Strafe gefälligst antreten!
Kommentar ansehen
25.06.2011 15:35 Uhr von owinger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kurt? Wie kommst du auf Kurt? Kevin!
Kommentar ansehen
25.06.2011 15:37 Uhr von Fjoergyn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@owinger: Hast natürlich Recht - kann ich die News nachträglich bearbeiten?
Kommentar ansehen
25.06.2011 15:53 Uhr von HaaaltStop
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Der hat die Tat begangen und nun musser Konsequenzen ziehen. Aktion - Reaktion. Scheiss egal ob "prominent" "krank" oder sonstige Gülle.
Kommentar ansehen
25.06.2011 16:01 Uhr von Rainbowx3
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Dann krepiert er halt drinnen. Wo ist das Problem? Er hat bei einem Unfall, den er unter Drogeneinfluss verursacht hat, fast 2 Menschen umgebracht. Was anderes hat er meiner Meinung nach nicht verdient..
Kommentar ansehen
25.06.2011 16:09 Uhr von 4thelement
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn das der: "Führer" wüsste .... Also -> ab innen Bau !!!! Sofort !!!! Wäre ja noch schöner , wenn man nur nen bischen Junken müsste um nicht innen Bau zu kommen ! Und wenn er halt nicht mehr rauskommt ...
Kommentar ansehen
25.06.2011 16:18 Uhr von Nickolaus87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kevin Russel, aber macht ja nix, kann ja mal passieren. Ich kann mich noch gut an seine Paraderolle als Snake Plissken erinnern, ach ne, das war ja ein anderer ...
Kommentar ansehen
25.06.2011 17:30 Uhr von Pils28
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn nicht haftfähig, dann nicht haftfähig. Da ist es absolut egal, ob Sänger, Politiker oder Maurer. Also an sich kein Grund sich über irgendetwas aufzuregen. Alles weitere ist wie der Schrei nach Lynchjustiz.
Kommentar ansehen
25.06.2011 17:34 Uhr von pippin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na prima Dann hau ich mir jetzt solange FREIWILLIG Drogen und Alkohol in den Kopf, bis ich "schön" krank bin.
Danach hab´ ich quasi Narrenfreiheit und kann "lustig" Leute verletzen.
Tolle Wurst!
Kevin, jammer nicht, du Memme!
Kommentar ansehen
25.06.2011 19:52 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN