25.06.11 13:42 Uhr
 470
 

Gründer verlässt Opera

Jon von Tetzchner, einer der Gründer von Opera, verlässt das Unternehmen zum 1. Juli 2011. Bereits Anfang 2010 hatte Tetzchner die Leitung des Unternehmens an Lars Boilesen abgegeben.

Tetzchner verlässt das Unternehmen, da Verwaltungsrat und Unternehmensleitung andere Vorstellungen über die Weiterführung des Unternehmens haben als er.

Tetzchner hat bereits neue Pläne. Weitere Informationen darüber wurden noch nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nuely
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Gründer, Opera
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2011 13:42 Uhr von nuely
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als Opera-Benutzer kann ich zwar nicht behaupten, dass mir die letzten Neuerungen nicht gefallen haben, sie kamen mir teilweise aber nicht 100%ig durchdacht bzw. getestet vor.
Ich bin gespannt wie es weiter geht, jetzt wo Tetzchner weg ist und vor allem womit Tetzchner uns als Nächstes überrascht.
Kommentar ansehen
25.06.2011 13:47 Uhr von Unrealmirakulix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dito: wie der Author schreibt, muss mal eben erst mal sehen was aus Opera nun wird (ich hoffe, das Konzept bleibt und wird nicht zum Chrome oder FF...)

Vllt entsteht ja auch ein alt. Opera...
Kommentar ansehen
26.06.2011 01:46 Uhr von AlexvonHofmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Opera: Es gab doch früher schon Meinungsverschiedenheiten innerhalb von Opera. Damals gings da ja um die Aufmachung und das Geschwindigkeitskonzept (wobei sie da ja wohl den falschen Weg gewählt haben). Mich würde mal interessieren worums diesmal geht.

Ich persönlich hab Opera wieder runter gehaun, der "schnellste Browser der Welt" wie es früher hieß, ist er schon lange nicht mehr... (Siehe: http://me.lt/...)

[ nachträglich editiert von AlexvonHofmann ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?