25.06.11 12:45 Uhr
 175
 

La Toya Jackson vermutet Mordkomplott hinter dem Tod ihres Bruders Michael

Zwei Jahre nach dem Tod von Michael Jackson meldet sich nun seine Schwester La Toya zu Wort. Sie behauptet, Michael hatte in den letzten Monaten vor seinem Tod Angst um sein Leben.

Sie bezeichnete den Leibarzt ihres Bruders, Conrad Murray, als "Sündenbock" und sagte dass Michaels Tod teil einer Verschwörung sei.

Zusätzlich äußerte La Toya Kritik am Nachlassverwalter John Branca. Er war mehr auf seinen eigenen Vorteil als auf den der Erben bedacht. Der Nachlassverwalter wies diese Aussagen zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mord, Michael Jackson, Komplott, La Toya Jackson
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2011 14:08 Uhr von sammy90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
verdammt nochmal lasst ihn doch endlich in frieden ruhen!
Kommentar ansehen
25.06.2011 15:10 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ADHS? Neue CD?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?