25.06.11 11:01 Uhr
 5.269
 

Formel 1: Michael Schumacher äußert sich über das Zwischengas-Verbot (Update)

Demnächst wird die FIA das Zwischengas-Verbot einführen, bei dem automatisch Auspuffgase in den Unterboden der F1-Boliden strömen und den Wagen somit auf die Strecke drücken, auch wenn der Fuß nicht auf dem Gaspedal ist (ShortNews berichtete).

Mercedes-Fahrer Michael Schumacher äußerte sich jetzt über das Verbot und glaubt, dass Weltmeister Sebastian Vettel in seinem österreichischen Red-Bull-Wagen deswegen in Bedrängnis kommen könnte.

"Für die österreichische Variante war das sicher ein großer Schlag", sagte Schumi. "Aber es wird die meisten treffen", fügte er noch hinzu. Vettel zeigt sich weiterhin verhalten. "Eigentlich habe ich nichts gegen enge Rennen. Hauptsache, das Ergebnis stimmt", erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Verbot, Michael Schumacher, Zwischengas
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2011 11:15 Uhr von Stefan62
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2011 12:04 Uhr von witold18
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Formel 1 ist für mich schon lange uninteressant. Diese ganzen blöden Beschränkungen machen das ganze Rennen total langweilig. Früher wurde wirklich noch auf der Strecke gekämpft. Heute bekommt man Strafen für zu enges Überholen...

Was ein abfuck!
Kommentar ansehen
25.06.2011 12:32 Uhr von BigWoRm
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ein paar beschränkungen sollte es schon geben, aber mit in einer weltmeisterschaft was ändern ist lächerlich.

soll die fia vernünftige regeln aufstellen und wenn die team´s grauzonen gefunden haben, froh sein und nächstes jahr anpassen
Kommentar ansehen
25.06.2011 14:23 Uhr von kirkpatrik
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Alle: jammern immer, dass Benzin so teuer ist, aber so ein sinnloser Mist wird immer noch veranstaltet und dann auch noch sinnlose News darüber geschrieben...
Kommentar ansehen
25.06.2011 21:05 Uhr von meganora
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN