24.06.11 19:59 Uhr
 1.084
 

Düsseldorf: Kinderschänder gefasst - Er ist erst 14 Jahre alt

In Düsseldorf wurde nun der schwere sexuelle Missbrauch an einem 6 Jahre alten Mädchen aufgeklärt. Der mutmaßliche Täter hat bereits gestanden - er ist erst 14 Jahre alt.

Mittels Phantombild wurde nach dem Sextäter in den vergangenen Tagen gefahndet. Hinweise aus der Bevölkerung brachten die Ermittler so auf die Spur des Jungen und konnten ihn verhaften.

Der Sextäter soll das Mädchen auf einem Spielplatz angesprochen und dann in ein Gebüsch gezogen haben, wo er sich an ihr verging. Der Junge ist zwar noch nicht polizeibekannt, soll aber in einem komplizierten Elternhaus aufgewachsen sein, gab die Polizei bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Düsseldorf, Vergewaltigung, Missbrauch, Kinderschänder
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 19:59 Uhr von Giagl
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2011 20:54 Uhr von Minka51
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Lebenslang leiden in Deutschland immer nur die Opfer.

Der Täter wird nach einer Verwarnung und ein paar Sozialstunden wieder frei sein und er hat im Gegenzug viel Spaß gehabt (nehme ich an). Er kann jederzeit in Gedanken zurückblicken und sich an der erlebten Situation aufgeilen (so läuft das bei den meisten Triebtätern) und beim nächsten Mal stellt er es geschickter an und geht noch einen Schritt weiter.

Ich bin mir sicher wir werden noch viel von dem jungen Mann hören.

[ nachträglich editiert von Minka51 ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 21:28 Uhr von Sonny61
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ohh der arme hatte bestimmt eine schwere Kindheit! - IRONIE !
Kommentar ansehen
24.06.2011 22:26 Uhr von muhukuh
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
jetzt kommt der Pöbel und Fackelzug wieder und fordert das der arme arme Junge ne Therapie bekommt, dann ist er nach 2Jahren wieder entlassen.
Wir wissen doch das er 100% Wiederholungstäter wird, kastration oder zu Schwarzen sperren wäre besser.
Dann wüsste er wie sowas mal ist.

Aber der Junge war eh Moslem, der dachte bestimmt auch das die Kleine seine Ehefrau ist...

Wir wissen auch das die Rückfallqoute höher ist als angegeben und gefälscht wird...
Sonst müsste sich Deutschland eingestehen das diese Taten immer mehr und Gewaltätiger werden.
Ist aufjeden fall sinniger als das die Presse hier als Trichter fungiert, da irrte sich selbst Rudi Carrell schon.

"Nachrichtensprecher fangen stets mit ´Guten Abend´ an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist."

Ich hoffe das hier nichts vergessen wurde.

Ich verabschiede mich mit
"Ironie ist das Körnchen Salz, durch welches das Aufgetischte erst genießbar wird."
Kommentar ansehen
25.06.2011 03:05 Uhr von Bender-1729
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Harte Strafe Ein minderjähriger Sexualstraftäter ... Ganz ehrlich? Volljährige Sexualstraftäter haben dank der deutschen Kuscheljustiz ja schon kaum etwas zu befürchten und Minderjährige haben auch quasi Narrenfreiheit für jede Form von Kriminalität. Schließlich gilt in Deutschland immer noch Täterschutz vor Opferschutz.

Da hier beides auf einmal zutrifft denke ich mal, mehr als ein paar Sozialstunden wird der Junge nicht zu befürchten haben. Evtl. noch eine Therapie, wenn er einen ganz "miesen" Anwalt hat ... Traurig aber wahr ...

Ps.: Nicht auszudenken, wenn er zur Tatzeit noch alkoholisiert gewesen wäre. Sein "Straftatenkonto" wäre nach der deutschen Justiz-Logik wahrscheinlich schon im Minus und er hätte ein Verbrechen gut ... [/Sarkasmus off]
Kommentar ansehen
28.06.2011 11:13 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
man der arme Junge: der ist ja selbst noch ein Kind mit 14 und dann sowas. Ich hoffe er bekommt ne Therapie und eine Chance auf einen Ausbildungsplatz.
Kommentar ansehen
19.08.2011 10:06 Uhr von Sonnflora
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ serverhorst32: Ein Kind wäre der Junge noch, wenn er selbst freiwillig Sex mit einem Erwachsenen gehabt hätte. Da hätte er die Folgen natürlich nicht absehen können und hätte auch gar nicht gewußt, woauf er sich einläßt. Hier hat der 14jährige aber was Böses gemacht, da ist er selbstverständlich fast erwachsen und konnte natürlich alle Folgen abschätzen. Und vor allem ist er bei sowas alt genug wie ein Erwachsener bestraft zu werden....... das nennt sich glaube ich Doppelmoral vom Feinsten...
Kommentar ansehen
21.08.2011 17:18 Uhr von skipjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Milchbubi: welch Schande von dir...
(weil er die vierjährige Tochter der Nachbarn sexuell missbrauchte.)

In deinem Alter steht bzw. stand dir noch alles offen, solange du nicht XXXL und ungepflegt bist.

Hoffen wir x, nie wieder was von dir zu diesem Thema lesen zu müssen...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?