24.06.11 18:42 Uhr
 22
 

Frankfurter Börse: Euro-Krise belastet weiterhin die Aktienkurse

An der Frankfurter Börse gab es zum Wochenschluss Verluste für den Deutschen Aktienindex (DAX). Der deutsche Leitindex verlor 0,39 Prozent auf 7.121,38 Zähler. Zum Handelsbeginn am heutigen Freitag lag der DAX noch mit 1,5 Prozent im Plus. Seit Montag hat der Leitindex 0,60 Prozent verloren.

Ausschlaggebend für die Verluste war die weiterhin anhaltende Euro-Krise. Ungewiss ist, ob das Parlament von Griechenland in der nächsten Woche dem Sparpaket der Regierung die Zustimmung erteilt. Darüber hinaus wurden in Italien zwei Bank-Aktien vom Handel ausgesetzt.

Der MDAX büßte am heutigen Freitag 0,04 Prozent auf 10.510,35 stellen ein, während der TecDAX 0,33 Prozent auf 866,66 Zähler zulegen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Krise, Börse, Frankfurter Börse
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?