24.06.11 16:11 Uhr
 2.225
 

Fußball: WM-Held David Odonkor vor Rückkehr nach Deutschland

David Odonkor wurde auch durch seine Vorlage zum 1:0 gegen Polen bei der WM 2006 zum großen Helden. Danach wechselte er zu Betis Sevilla. Jetzt steht er vor der Rückkehr nach Deutschland.

Sein Berater bestätigt Anfragen aus Deutschland und Saudi-Arabien. Am liebsten wolle Odonkor jedoch zürück nach Deutschland, heißt es.

Wie ein Onlineportal berichtet, sind der FC Augsburg und der Karlsuher SC sehr interessiert. Doch auch andere Klubs werden genannt, die angefragt haben sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, WM, Rückkehr, Held, David Odonkor
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 16:47 Uhr von Darth Stassen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Karlsruhe hat längst dementiert. Das Interesse scheint schon von Anfang an nur von Seiten Odonkors bestanden zu haben.
Kommentar ansehen
24.06.2011 16:52 Uhr von HBeene
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2011 17:40 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
ruft mal beim duden an: held = vorlage für ein tor

oje oje

wie HBeene schon sagte, jeder der mal seine nase im tv hatte ist nen star, dann darf er auch ein "held" sein - sogar gern ein heldenstar oder starheld...
Kommentar ansehen
24.06.2011 18:51 Uhr von Nihilist76
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich würde mich freuen, ihn wieder in der Buli zu sehen.
Für nen Verein aus dem unteren Tabellendrittel mit entsprechendem System kann er durchaus wertvoll sein.
Kommentar ansehen
24.06.2011 19:05 Uhr von Hady
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
News ohne Nährwert Sehr schwammige Info. Scheinbar will Sevilla den Odonkor nicht mehr (muss gestehen, dass ich seine Karriere auch nicht weiter verfolgt habe und keine Ahnung hab ob der vielleicht in Spanien nur auf der Bank saß) und bevor der Bub jetzt aufs Arbeitsamt rennt - wie einige andere ausgemusterte Fußballprofis - schaut er halt, ob er nicht in der Bundesliga unter kommt.
Im Endeffekt kommt mir diese Meldung vor wie vom Manager lancierte Werbung in eigener Sache.
Fakt ist jedenfalls: Odonkor zählte niemals zu den besten Fußballern Deutschlands. Aber er war eben sau schnell.
Kommentar ansehen
24.06.2011 20:38 Uhr von Guschdel123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Hady: Bei Betis Sevilla kam er nur spordaisch zum Einsatz.´´Real Betis Balompié´´, wie es offiziell heißt, konnte dieses Jahr den direkten Wiederaufstieg in die Primera División feiern.
Odonkor hatte bei Betis Sevilla oftmals mit Knieproblemen zu kämpfen, welche ihn letztendlich auch aus der Stammelf rissen.
Seit 2006 bestritt Odonkor lediglich 51 Partien und schoss 3 Tore.

Momentan sehe ich keinen Grund, einen Odonkor zu verpflichten. Sein Marktwert liegt zwar nur bei 700.000 Euro, allerdings sind die Verletzungspausen und fehlende Stabilität eigentlich kein Kaufgrund.
Lediglich der ´´Mythos WM 2006´´ könnte einen Verein wie z.B. den FC Augsburg dazu verleiten, solch einen Spieler zu kaufen.
Denn, sind wir mal ernst, ein Odonkor hängt uns noch irgendwo im Hinterkopf, obgleich er nicht mehr präsent ist.
Kommentar ansehen
25.06.2011 07:19 Uhr von hubertk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Odonkor: ist meiner Meinung nach einer der am meisten überschätzten Spieler.
Mehr als schnell rennen konnte er nie. Denke für den damiligen Preis die beste Entscheidung gewesen ihn zu verkaufen. Konnte sich in einer mittelklesse Mannschaft Spaniens nie durchsetzen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?