24.06.11 15:37 Uhr
 414
 

USA: Reggae-Musiker Buju Banton zu zehn Jahren Haft verurteilt (Update)

2009 war bei ShortNews zu lesen, dass der Reggae-Musiker Buju Banton wegen Drogenbesitz verhaftet wurde. Der Prozess fand bereits im Februar 2011 statt - damals befand die Jury Banton für schuldig in drei von vier Anklagepunkten.

Jetzt erfolgte der Urteilsspruch in diesem Prozess. Das Bundesgericht im US-Bundesstaat Florida verurteilte den 37-Jährigen zu einer zehnjährigen Haftstrafe. Insgesamt brauchte es zwei Prozesse, ehe Banton schuldig gesprochen wurde. Er selbst behauptet immer noch, unschuldig zu sein.

Der Musiker gewann übrigens Anfang 2011 seinen allerersten Grammy Award für das Album "Before The Dawn", welches als bestes Reggae-Album des Jahres gekürt wurde. Seine Haftstrafe wird Banton im Verlauf des Jahres antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Update, Haft, Musiker, Reggae, Buju Banton
Quelle: www.clashmusic.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 15:48 Uhr von certicek
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jimmy Carter sieht "War on Drugs" gescheitert: "...haben die USA mittlerweile die höchste Inhaftiertenrate der Welt. Und während sie lediglich 5 Prozent der Weltbevölkerung stellen, bringen sie es beim Anteil der Eingesperrten auf 25 Prozent...."

http://www.heise.de/...

International Centre for Prison Studies

http://www.prisonstudies.org/...
Kommentar ansehen
24.06.2011 15:52 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
They´re trying to build a prison: They´re trying to build a prison,
They´re trying to build a prison,
They´re trying to build a prison, (for you and me to live in)
Another prison system,
Another prison system,
Another prison system.
For you and me.
Kommentar ansehen
25.06.2011 11:31 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
10 Jshre wegen gen Drogenbesitz ? geile Welt da drüben
Kommentar ansehen
26.06.2011 23:08 Uhr von muhukuh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
cookies: liegt daran das die News scheisse übersetzt wurde...

Es war ein Drogendeal mit 5kg Koks.
ANgbl. nicht seins sondern er war nur anwesend und hatte mit dem Deal nichts gravierendes zu tun.
Kommentar ansehen
26.06.2011 23:21 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@muhukuh: Danke :-), habe diesmal die Quelle auch nur überfolgen.
Dennoch bleibt ein schaler Beigeschmack bei Sätzen wie diesem:
"Much of the evidence hinged on an informant, who was paid $50,000 after the initial police raid."

Das Rechtssystem im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist einfach abartig. Wenn du jemanden einbuchten willst, findest du einen Grund, sei er noch so herbeikonstruiert.

Vergewaltigung 2 Jahre, Drogen 10 Jahre?

Geil!

[ nachträglich editiert von cookies ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?