24.06.11 14:51 Uhr
 257
 

Kremser mit Kleinkindern rast führerlos in Richtung Falkenseer Innenstadt

Bei einem schweren Unfall mit einem so genannten Kremser wurden am Freitagmittag in Falkensee dessen Führerin sehr schwer sowie drei Kinder leicht verletzt.

Aus noch unbekannten Gründen waren die vor die Kutsche gespannten Pferde plötzlich durchgegangen und rasten davon. Die Führerin kam dabei unter die Kutsche und wurde schwer verletzt.

Das Gespann mit drei kleinen Kindern in der Kutsche jagte jedoch weiter und rammte einen Wagen. Erst später konnten Passanten den Kremser stoppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kind, Unfall, Pferd, Innenstadt
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 14:59 Uhr von r3c3r
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Einem: Freund von mir ist mal was...naja "ähnliches" passiert. Zumindest war er auf ner Landstraße unterwegs und sah den Führer einer Kutsche auf der Straße liegen. Allerdings war die Kutsche nicht in Sichtweite und während er Hilfe leistete hörte er Pferde näher kommen, welche komplett durchgedreht sind und führerlos durch ein komplettes Dorf gerast sind, bis diese mit ner riesigen Wucht gegen sein Auto geprallt sind. Auto hatte Totalschaden =)
Aber Glück in beiden Fällen, dass nicht mehr passiert ist!

[ nachträglich editiert von r3c3r ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?