24.06.11 13:20 Uhr
 714
 

Israel bereitet Abfangen der Gaza-Flotte vor

Israel sei fest entschlossen, die neu aufgestellte Flotte, die den Gaza-Streifen angeblich mit Hilfsmitteln beliefern will, an einem Durchbruch zu hindern und abzufangen, sagte Israels UN-Botschafter Ron Prosor am Donnerstag in New York (USA).

Die Flotte sei nicht mit dem Ziel, humanitäre Hilfe zu leisten, unterwegs, so der Botschafter, sondern lediglich, um zu provozieren. Israel werde sein Recht zur Selbstverteidigung nutzen und die Schiffe um jeden Preis stoppen, wenn sie sich der Seegrenze nähern.

Eine Flotte aus zehn Schiffen, darunter auch eines aus Deutschland, soll nächste Woche angeblich Hilfsgüter in den von Israel abgeriegelten Gaza-Streifen liefern. Die USA warnten ihre Staatsbürger, sich an der Aktion zu beteiligen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Israel, Gaza, Flotte
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 13:20 Uhr von Giagl
 
+10 | -58
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:28 Uhr von LhJ
 
+32 | -9
 
ANZEIGEN
aha schön einseitige News und der Kommentar setzt nochmal einen oben drauf.

Die Israelis sind natürlich die absoluten Lämmer im vergleich zu den bösen Palestinänsern.

[ nachträglich editiert von LhJ ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:30 Uhr von Flugrost
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
@Autorenkommentar: Giagl, es ist kaum möglich, deinen Kommentar unbeachtet zu lassen. Deine Naivität ist einfach reizend!
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:31 Uhr von Giagl
 
+4 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:33 Uhr von Reinhard9
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Netter Versuch: Giagl ist keineswegs ein Israel-Freund.
Er/Sie will anscheinend nur Israel schlecht machen.
Man braucht sich nur mal die Kommentare von ihm/ihr anschauen.

Beispiel:
http://www.shortnews.de/...

Es deutet alles darauf hin, Israel schlecht zu machen.
Unbestreitbar gehen da Sachen ab, die nicht in Ordnung sind, aber das was Giagl macht ist lächerlich.


[ nachträglich editiert von Reinhard9 ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:35 Uhr von Giagl
 
+3 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:36 Uhr von SystemSlave
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
@Giagl: Schonmal dran gedacht die News neutral zu schreiben?

In der Quelle steht nix vongeblichen Hilfsmitteln oder der gleichen.

Und deine deiner Doppelmoral und Geschichte der sch**** Deutschen die ja alle samt Neo-Nazis, lass dir mal was neues einfallen, der Drop ist gelutscht.

Diskutioeren kann man ja mit dir eh nicht von dahher versuhc ich es auch nicht, so sind die Zionisten entweder du klikst dich ein oder Frist dreck.

Das ist wei bei der Mafia Blood In, Blood Out.

@Giagl nachtrag: Schreib uns mal nicht vor was für rechte wir haben du witzfigur und ja ich bion Stolz ein Deutscher zu sein. Wenn dir das nicht passt, den pack deine Koffer und auf nimmerwiedersehen.

[ nachträglich editiert von SystemSlave ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:37 Uhr von exekutive
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@Giagl: im 3. reich hättest du garantiert nen praktikum bei goebbels machen dürfen...
Kommentar ansehen
24.06.2011 14:12 Uhr von Andreas-Kiel
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Trollalarm - jeder Kommentar von Giagl ist: total lächerlich, da er einseitig geschrieben ist und Sie einfach nur dumm provozieren will.
Kommentar ansehen
24.06.2011 14:12 Uhr von ElChefo
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Giagl: "Dass ein deutsches Schiff dabei ist, zeigt einmal mehr, wie die Bürger dieses Landes zu Israel stehen."

...klar. Eine Besatzung von 10-100 Leuten steht repräsentativ für ein Volk von 82 Millionen.

...und alle so "yeah!"
...merkst du noch was?
Kommentar ansehen
24.06.2011 14:23 Uhr von kulifumpen
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ganz einfach: schiffe durchsuchen. Hilfsgüter können weiter, waffen werden beschlagnahmt, terroristen erschossen. Wo ist das problem?

bei giagl fällt einem eigentlich nur eins ein: DONT FEED THE TROLL!
Kommentar ansehen
24.06.2011 14:55 Uhr von Earaendil
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@giagl: na , mal wieder peinlich unterwegs?
Kommentar ansehen
24.06.2011 15:27 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Reinhard9: "Giagl ist keineswegs ein Israel-Freund.
Er/Sie will anscheinend nur Israel schlecht machen.
Man braucht sich nur mal die Kommentare von ihm/ihr anschauen."

100% korrekt, mit einer Mischung aus Zynismus, Ironie und Sarkasmus, wies gerade passt. Leider so plump und dümmlich das es jedem auffallen muss.
Kommentar ansehen
24.06.2011 15:44 Uhr von W3sT
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
hahahah: "Hallo,
mein Name ist Linda, ich bin bisexuell und wer damit ein Problem hat, sollte mich erstmal in Natura sehen."

das hier ist keine single börse omi :)
Kommentar ansehen
24.06.2011 18:21 Uhr von ElChefo
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
1984: "blockade ist illegal, das wurde sowohl von der uno als auch von der eu zweifelsfrei festgestellt."

Aha.

"leider steht die uno völlig unter us kontrolle"

Wieso hat sie das dann zweifelsfrei festgestellt? Damit schiesst man sich doch selbst ins Bein.

Natürlich wird niemand etwas gegen diese Blockade unternehmen, solange die Hamas ihren Terror nicht bedingungslos einstellt. Wie sonst sollte eine israelische Regierung vor ihren Wählern jedwede Schwäche zulassen?

...aber gesunder Menschenverstand ist ja eh nicht deine Stärke. Also was solls...
...troll on!
Kommentar ansehen
24.06.2011 21:18 Uhr von ElChefo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Terrorstorm: Prinzipiell hast du recht.

...aber solange solche Sanktionen so einseitig wie jetzt formuliert werden, noch dazu gegenüber einem Land, dessen "Paranoia" täglich aufs Neue eben nicht Lügen gestraft wird, kann man nicht einfach hergehen und wild durch die Gegend sanktionieren.

Glaub mir, wenn es nach mir ginge, würde es anders laufen. Israel, Syrien, Jordanien, Gaza und alle, die an den fortdauernden Unruhen beteiligt sind würden bis auf die Küchenmesser entwaffnet werden. Punktum.

Was mich mal interessieren würde:
Welche Länder schweben dir grad vor, die dieses Hundertstel von Israels´ Verbrechen begangen haben sollen und trotzdem oder erst recht, je nachdem, mit Krieg überzogen wurden? Fallen mir grad eigentlich keine ein.
Kommentar ansehen
25.06.2011 16:07 Uhr von von_Thronstahl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Harun-Al-Radschid: Applaus Applau Applaus ...........


Der Giagl Troll hat wieder mal mit seinen trolligen News bewiesen das Er / Sie / Es absolut keine Ahnung hat aber davon eine ganze Menge .

Frauen und Kinder verhungern zu lassen und Medizinische Hilfe zu verwehren und das angeblich weil Sie Terroristen sind das ist mal wieder ein Typisch Israelischer Akt der Menschlichkeit .
Kommentar ansehen
25.06.2011 16:12 Uhr von Hanno63
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
was denn da "helfen",was es nicht schon gibt.??? Es gibt alles was Menschen benötigen .
1 Problem sind nutr die ewigen Quärelen der Muslime an den freien Übergängen, wo natürlich auf Waffen usw. kontrolliert werden muss, ...sonst keinerlei Probleme,
z.B. kommen mehr brauchbare Mittel aller Art über die israelischen Grenz-Posten als z.B. aus Ägypten oder anderswo.
"nur" schädliche Sachen werden gesperrt ,alles Andere ist vorhanden und wird immer auch durchgelassen , genau wie auch Krankenversorgung über die israelischen Grenzen hinaus stattfindet , oder Zugang zu den guten israelischen Hospitälern.

Was also wollen die sogenannten "Hilfs-Aktionen" immer wieder bezwecken??
3x darf man raten , bei sowas sinnlosem wie hier schon wieder, .

Eindeutig was alle dort seeseitig wollen ,mit vielen Terroristen und / oder Provokateuren a´la "Marvi Marmara" damals mit 200 Terroristen + über 100 "nur" reinen Provokanten , denn arbeiten wollte da keiner ...
und nichts was sonst hilfreich gewesen wäre an Bord,..was in türkischer Verantwortung liegend ja (wegen dieser nur zum provozieren gedachten Extra-Aktion ) zu 9 Toten führte.
Und das bei vorgeschriebenem Dauer-Funkverkehr , u.a. mit dem Militär ,.von Abfahrt bis zum Püfungs-Kommando nahtlos, weswegen der Kapitän ja "seine" See-Leute auch rechtzeitig sicherte und Alle warnte,... usw., alles protokolliert.
Aber es lässt ja irgendwelche Typen keine Ruhe wenn sie nicht sabotieren können und schön von zu Hause aus hetzen, denn Sympathisanten gibt es ja genug in der Gegend.
Kommentar ansehen
26.06.2011 02:18 Uhr von Hanno63
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ob da nun Schiffe kommen ist den Israeli´s egal, denn : solange sie "draussen" rumpaddeln, =uninteressant .
Erst bevor sie in den gefährdeten Raum kommen ,...werden sie normal überprüft . wohlgemerkt kurz "vor" dem Erreichen des eigenen Schutzbereiches, also so wie üblich und ja auch bei der "MarviMarmara" oder eben allen Anderen ja auch. Nur bei der "MarviMarmara " hatte man ja gesperrt , was dann unnötiger Weise durch die Aggression der bekannten Terroristen + Provokanten gegen die Überprüfung , zu den 9 Toten , zu Lasten der türkischen Aktion führte.
Alles geschieht , je nach Verhalten , Einsichtigkeit und friedlicher Absicht:.. ausserhalb der Gefahrenzone zu bleiben und sich einen friedlichen Weg an Land zu suchen und kein Recht zu verletzen, bzw.nur so, wie das Recht es zulässt und es wegen Zeitersparnis "Gang und Gäbe ist" und wenn sich alle friedlich überprüfen lassen und da ja noch aus dem Gefahrenbereich raus sind wird Keinem etwas geschehen. Allerdings muss nach Waffen und anderen verbotenen Artikeln (Sprengstoffe usw. ) durchsucht werden "bevor"......., sie in den Bereich eindringen, Also wie gehabt .
Wer provoziert wird Probleme haben.
,
Und "das" weiss Jeder, auch die ganze Welt ....
und auch ,dass da "keine" Sachen extra gebraucht werden , weil man ja "alles" Nötige überall auch so bekommt , über Israel´s Landesgrenzen ja noch leichter und besser als über Ägypten oder andere Grenzen.
Und deshalb :wenn man auf ein Paar Raketen und Bomben verzichtet kann man alles Nötige bekommen (kaufen).und etwas aktive Arbeit und man kann sich nochmehr kaufen , auch das ist überall auf der Welt so.

In diesem Sinn und zur hoffentlich doch noch irgendwie friedlich und vernünftig agierenden Lösung der geplanten Aggression der Provokanten...
Shalom !Frieden , Rücksicht auf andere Menschen, Einsicht, hoffentlich und endlich mal , auch Verminderung der Gewalt und weniger Rumspinnerei.
Kommentar ansehen
26.06.2011 03:37 Uhr von ElChefo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Harun bei Giagl gibt es keinen Schwenk. Zu einem Schwenk müssten erstmal anders geartete News und Kommentare vorhanden sein.
Kommentar ansehen
26.06.2011 10:40 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Blümchen: "Die stumpfe Hasbara Sperrspitze wieder :))"



Na wenigsten von dir hätte ich ein wenig mehr Hirn erwartet! Harun al Shit, spannt es genauso wenig wie die anderen hier! Reinhard hat es wenigsten noch angesprochen, aber in euren Wahn merkt ihr nicht mal wer wirklich Freund oder Feind ist! Blümchen das ist nichts anderes wie das skrupellose Handwerk der Rhetorik! Was mich wiederum wundert, denn eure Ziele sind im Grunde die Gleichen, aber anscheinend macht sie es doch geschickter, das ihr eure eigene Methodik und somit das gemeinsame Ziel nicht mal merkt! Zeigt mir wieder, daß ich mit meinen Aussagen bezogen auf euch einfach im Recht bin! Euch geht es nicht um Gerechtigkeit, nein das ist genauso eine Lüge wie vieles von euch, denn wenn jemand von eurer Gemeinschaft der Befreiungsfront Ost-Gaza Objektiv wäre in seiner Kritik, so hätte er das Schmierendtheater von Giagl schon längst erkannt!

Das was sehr interessant ist und somit auch erklärend ist, den ach so geleugneten Antisemitismus von, in diesem eurem Verhalten Bestätigung findet! Denn es reicht ja schon nur die kleinste Positive Ansatz über das Judentum oder über Israel aus um eine wahre Welle der Entrüstung los zulassen. Und ihr merkt es nicht mal! Deswegen hatten die Deutschen eben den Hitler und nicht die anderen!
Kommentar ansehen
26.06.2011 11:02 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Kruppstahl: „Frauen und Kinder verhungern zu lassen und Medizinische Hilfe zu verwehren und das angeblich weil Sie Terroristen sind das ist mal wieder ein Typisch Israelischer Akt der Menschlichkeit .“

Du scheinst nicht nur so, du bist auch so ein besonderes Exemplar! Da hat Giagl ja noch mehr Ahnung! Frauen und Kinder verhungern lassen? Da verhungern eher Frauen und Kinder in Deutschland, was ja schon passierte, als das so was in Gaza passiert!

http://www.focus.de/...

Aber vielleicht sollte man mal anfangen die zig Millionen an Unterstützungen (alleine ca. 500 Millionen aus der EU) für Gaza auch mal der Bevölkerung zu gute kommen zu lassen und nicht nur die Elite derHamas und ihr Lakaien!

Übrigens noch hier ein Liste von diversen Lokalitäten im Gaza „KZ“!

http://www.ramallah.ps/...
Kommentar ansehen
26.06.2011 12:47 Uhr von von_Thronstahl
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ daspinnstdu: Du bist nichts weiter als ein Zionisten Troll ....

Zu den Hilfsgüttern gehören .: Nahrung, Kleidung, Medizinische Grundversorgung aber sowas will ein nur Pro Israel Bob ja nicht wahrhaben.. Also bleib Du mal schön in Deiner Israel darf alles Welt......

Oder willst Du bestreiten das die Sterberate für Frauen und Kinder im Gazastreifen weit über dem Welt Durchschnitt liegt aber das kommt sicher davon weil Sie sich jeden Tag die Bäuche vollschlagen und nächsten Tag dann mal eben in Vollausgerüstete Krankenhäuser gehen ...

[ nachträglich editiert von von_Thronstahl ]
Kommentar ansehen
26.06.2011 16:02 Uhr von ElChefo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Thronstahl: "Oder willst Du bestreiten das die Sterberate für Frauen und Kinder im Gazastreifen weit über dem Welt Durchschnitt lieg"

Ja. Die durchschnittliche Lebenserwartung für Frauen in Gaza und Westjordanland liegt bei 74,66 Jahren und damit beispielsweise 3 Jahre über der Lebenserwartung im Iran (71,74) und 0.5 Jahre unter der Türkei (75,18).
Interessant ist auch die durchschnittliche Lebensmittelaufnahme pro Tag. Die liegt mit 2450 cal/Tag "nur" 1400 cal unter dem Spitzenreiter Österreich (3820).
Selbst die Säuglingssterblichkeit ist im absolut stabilen Mittelfeld mit 21,47 von 1000 (zum Vergleich Deutschland 4,12/1000; Syrien 28,61/1000; Israel 6,89/1000; Angola 185,36).

http://www.welt-in-zahlen.de/...
Kommentar ansehen
26.06.2011 16:10 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Kruppstahl: „Du bist nichts weiter als ein Zionisten Troll ....“

Mag sein aber es ist wie es ist, man passt sich ledentlich seinen Umfeld an! Es war schon immer eine menschliche Tugend nicht über die Folgen seiner Taten nachzudenken, nur das dann das Ergebnis nicht mehr ins Bild passt, gell!

„Zu den Hilfsgüttern gehören .: Nahrung, Kleidung, Medizinische Grundversorgung aber sowas will ein nur Pro Israel Bob ja nicht wahrhaben.. Also bleib Du mal schön in Deiner Israel darf alles Welt......“

Was Hilfsgüter sind ist mir schon bewusst, nur ist dir manchmal nicht bewusst was du schreibst, wie das zum Beispiel „Frauen und Kinder verhungern zu lassen….“! Ihr Israelkritiker scheucht euch vor nichts, da ist euch jedes Mittel anscheinend recht! Im Gaza sind noch keine Menschen verhungert!! Israel darf nicht alles Kleiner, nein das darf kein Land, aber Israel darf sich verteidigen und dieses Recht hat es eben ob es dir passt oder nicht!!! Aber du solltest mal die Augen aufmachen und dir klar machen das das Bild was man seit Jahrzehnten versucht zu malen einfach nicht stimmt! Milliarden von Euros fließen an Unterstützung in diesen Gebieten! Was passiert mit den Geldern? Arafat hat ja bei seinem Tode so um die 800 Millionen auf dem Konto gehabt! Alles hart erarbeitetes Geld, gell! Wacht mal auf und erkennt daß der Gaza ein Milliarden Geschäft ist!

„Oder willst Du bestreiten das die Sterberate für Frauen und Kinder im Gazastreifen weit über dem Welt Durchschnitt liegt aber das kommt sicher davon weil Sie sich jeden Tag die Bäuche vollschlagen und nächsten Tag dann mal eben in Vollausgerüstete Krankenhäuser gehen ...“

Bestreiten???? Weißt du eigentlich daß in Deutschland eine 3 mal so hohe Sterberate pro 1000 Einwohner vorhanden ist als im Gaza! Weißt du eigentlich das dort die Altersgrenze bei ca. 74 Jahren liegt und 1990 noch 68,5 Jahren lag und somit höher liegt im Verhältnis zu einigen Nachbarländer "Palästinas" und das dort auf die Fläche die höchste Geburtenrate vorhanden ist! Und dann kommst du und willst mich mit diesen Stammtisch Parolen beeindrucken?

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?