24.06.11 13:10 Uhr
 133
 

"Christopher Street Day": Klaus Wowereit hält Predigt zur Schwulen- und Lesbenparade

Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit ist bekennender Homosexueller und nimmt regelmäßig an der Schwulenparade "Christopher Street Day" teil.

Dieses Jahr tauscht er jedoch Wagen gegen Kanzel und wird in einer evangelischen Kirche eine Predigt halten. In der Marienkirche wird am Samstag zum ersten Mal anlässlich des "Christopher Street Day" eine Messe gehalten.

Das Motto des diesjährigen Schwulenfestes lautet "Fair Play". Damit will man gegen die Homophobie im Fußball protestieren und gleichzeitig auf die beginnende Frauen-Fußballweltmeisterschaft in Deutschland hinweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Klaus Wowereit, Predigt, Christopher Street Day
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 16:05 Uhr von quade34
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
warum ist es Minderheiten: so wichtig, die Mehrheit zu manipulieren und für ihre Zwecke zu benutzen? Hunderttausend Zuschauer sind sich nicht zu blöd, diesem Zirkus als Publikum zu dienen und wundern sich, wenn sie dumm angemacht werden.
Der evangelischen Kirche habe ich schon lange den Rücken gekehrt. Erstmal wegen ihrer Sozialistenfreundlichkeit und Anbiederung an Honnecker und ich bin zufrieden, dass ich mich nicht als Mitglied der Kirche für diese Kasper einsetzen müsste.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 16:54 Uhr von cheetah181
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
quade34: Wo manipuliert diese Minderheit denn die Mehrheit?

Nebenbei: Ich bin allgemein auch kein Fan irgendeiner Kirche, aber die evangelische ist mir dann doch um einiges lieber als die doppelmoralisch-katholische, die Wowereit nie predigen lassen würde, aber insgeheim vermutlich der weltgrößte Schwulenverein ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?