24.06.11 12:48 Uhr
 442
 

Angeblich Kakerlaken im Essen - Frau muss fast 5.000 Euro Entschädigung zahlen

Recht teuer kommt eine Frau in Taiwan jetzt ihre Kritik an einem Nudelrestaurant zu stehen.

In ihrem eigenen Blog lästerte sie recht heftig über das von ihr besuchte Restaurant. Der Geschäftsführer sei ein Tyrann, das Essen wirklich sehr schlecht, und als Krönung soll es im Laden von Kakerlaken nur so wimmeln.

Dies ließen die Restaurantbetreiber natürlich nicht auf sich sitzen. Sie klagten dagegen und gewannen. Nun muss die Frau umgerechnet rund 4.800 Euro Entschädigung an das Restaurant bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Euro, Essen, Entschädigung, Kakerlake
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 15:35 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, ohne handfeste Beweise und ohne Sponsoren, die die korrupten Richter bestechen, kann man gegen seinen Arbeitgeber niemals einen Prozess gewinnen. Auf der ganzen Erde gibt es Korruption, aber nach meiner Erfahrung, ist diese in Südostasi