24.06.11 12:49 Uhr
 146
 

Große Edelmetallnachfrage in China - Staat verdoppelt Silberpanda-Auflage

In China ist die Edelmetallnachfrage offensichtlich auf einem sehr hohen Niveau. Der Staat hat mitten im Jahr die Maximalauflagen der Gold- und Silbermünzen in China drastisch erhöht.

Bei den aus China stammenden Silberpanda-Münzen wurde die Maximalauflage von bisher drei Millionen Stück auf sechs Millionen Stück erhöht und selbst bei den teuren Goldmünzen mit dem Pandamotiv wurde die Maximalauflage von 300.000 Stück auf 500.000 angepasst.

Gleichfalls erhöht wurden die Auflagen der kleineren Münzen zu 1/20, 1/10, 1/2 oder 1/4 oz, die jetzt mit je 600.000 festgelegt wurden. Zurückgeführt wird die große Nachfrage nach Gold und Silber auf Ängste vor der Finanzkrise und der Inflation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROSROS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Staat, Münze, Auflage
Quelle: www.bullion-investor.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Star-Regisseur Zack Snyder begeht Selbstmord
Indonesien: 141 Männer wegen Teilnahme an angeblicher Schwulenparty festgenommen
Manchester: Donald Trump bezeichnet Terroristen als "bösartige Verlierer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?