24.06.11 12:13 Uhr
 5.094
 

Facebook: Mark Zuckerberg erneut verklagt

Zwei ehemalige Studienkollegen verklagen den Facebook-Erfinder Mark Zuckerberg wegen Ideenklau. Am Donnerstag dieser Woche haben die Winklevoss-Brüder neue Beweise vorgelegt, es geht um 100 Millionen Dollar.

Erst im April vergangenen Jahres scheiterten die Winklevoss-Brüder vor einem Berufungsgericht in Kalifornien (USA). Ein Gang vors oberste Gericht halten Experten für aussichtslos.

Die Winklevoss-Zwillinge hatten während ihrer Studienzeit mit Mark Zuckerberg zusammengearbeitet. Zuckerberg habe damals noch als Programmierer für die beiden gearbeitet. Die Kläger behaupten, Zuckerberg habe ihnen die Idee für Facebook gestohlen. Die Geschichte wurde inzwischen auch verfilmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Streit, Gegner, Idee
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 13:15 Uhr von leCauchemar
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Seltsam.
Ich dachte, es gilt:
"Im US-Strafrecht kann niemand, der von einer Jury von 12 Geschworenen freigesprochen worden ist, für ein und dieselbe Straftat in der gleichen Gerichtsbarkeit erneut angeklagt werden. "
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:17 Uhr von Gorli
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Ehrlich, wenn ich das Vermögen von Mark Zuckerberg hätte (wieviel waren das? 10 Mrd$?), dann würde ich den beiden einfach 500 Mio in Bar in den Vorgarten schütten lassen, damit sie für immer Ruhe geben.
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:20 Uhr von fernsehkritik
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, es gibt immer Leute, die den Hals nicht voll kriegen.
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:23 Uhr von mainville
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@ gori: wenn es zu unrecht eingfordertes geld ist würde ich auch keinen cent locker machen
aber wenn er die idee wirklich "geklaut" hat hätte er von vornherein die beiden beteiligen können
(meine meinung)
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:24 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Gorli: Wieso irgendwelchen Idioten Geld in den Rachen werfen?

Die 500 Millionen Dollar würde ich lieber spenden bzw. anderweitig für gute Zwecke verteilen.
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:54 Uhr von Python44
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ leCauchemar: Das gilt für Strafprozesse, wie du schon selbst sagst. Hier geht es aber um eine Zivilklage.
Kommentar ansehen
24.06.2011 14:09 Uhr von R4nd0m3x1t
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Gorli: Wenn er das macht hat er das Problem, dass dann immer mehr Leute kommen, die der Meinung sind, sie hätten Facebook erfunden und jetzt auch ein Stück vom Kuchen wollen ; )
Kommentar ansehen
24.06.2011 14:35 Uhr von dexion
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Also mir würden: die 63Millionen $ reichen die die Brüder aus der letzten Verhandlung bekommen haben.
Ich denke das sieht hier keiner anders?!
Kommentar ansehen
24.06.2011 18:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@aspartem: Genau die beiden können nicht programmieren. Genau deswegen haben sie laut ihrer Darstellung Marc ins Boot geholt.

Er sollte ihre Idee von Facebook umsetzen (allerdings war das eine Campusversion) Marc hat das einfach golbal aufgesetzt und streitet sich jetzt mit denen weil sie Geld sehen wollen.

Und nur so nebenbei würd ich denen auch kein Geld zahlen. Sieht leider immer wie ein Schuldeingeständnis aus. Schaut doch nur wie M. Jackson gebrandmarkt wurde. Einmal damit er Ruhe hat Geld gezahlt schon kamen die ganzen Parasiten und wollten auch ein Stück vom Kuchen.
Kommentar ansehen
24.06.2011 18:30 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gorli: das geht wohl eher um Ruf und Ehre als um Geld.
Kommentar ansehen
24.06.2011 19:53 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hieß es nicht kürzlich noch: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
24.06.2011 23:34 Uhr von ICEMAN777
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol 10Mil. $: Nur das es nicht alles im gehört sondern das ist der Firmen
wert und das kann er nicht so einfach von der bank bekommen weil er halt in der Börse ist da haben noch viele ihre finger mit drin
Kommentar ansehen
25.06.2011 09:03 Uhr von dasbrot85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wert von Facebook hat 100 Mrd. Seit Privatvermögen wird auf rund 8 Mrd. geschätzt.
Kommentar ansehen
25.06.2011 09:56 Uhr von De_Imperator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja niemand kennt die wahrheit, wenn den beiden tatsächlich die idee gestohlen wurde, würde ich mich auch nicht mit "nur" 63 mio begnügen, sondern weitermachen. wenn nicht, haben die keinen cent verdient und die versuchen einfach nur an noch mehr geld zu kommen
Kommentar ansehen
25.06.2011 18:03 Uhr von fernsehkritik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8 Mrd. Privatvermögen.

Der Typ hat den Vogel echt abgeschossen :)

Is wie bei Scheidung, 50% müsste er rausrücken.

Allerdings: Mit 65 Mio würde ich mich auch zufrieden geben.
Kommentar ansehen
27.06.2011 12:41 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Servec88: Jede Idee wurde schonmal gedacht. Wer sie als Erstes umsetzt ist der Gewinner. Die Beiden offensichtlich nicht!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?