24.06.11 11:34 Uhr
 591
 

Stuttgart 21-Pressekonferenz will neue Beweise gegen Polizeidarstellung liefern

Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 hat für den heutigen Nachmittag eine Pressekonferenz angekündigt. Mit dieser sollen Behauptungen der Polizei zu den Gewaltausbrüchen vom vergangenen Montag entgegnet werden.

Als Themen nennt das Aktionsbündnis die Enttarnung eines Polizisten, welcher in zivil agierte sowie die Zündung von Böllern, die zu Knalltrauma bei Polizisten führten. Dazu sollen Zeugen aussagen sowie bisher unveröffentlichtes Bildmaterial vorgestellt werden.

Das Aktionsbündnis zeigte zuvor bereits Fotos, welche den Zivilpolizisten beim Werfen von Baumaterial dokumentiert. Die Polizei behauptet dagegen, dass der Zivilpolizist einen Demonstranten beim Werfen von Baumaterial stellte und daraufhin angegriffen wurde.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Beweis, Stuttgart 21, Pressekonferenz
Quelle: www.radio-utopie.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Eidechsen-Umsiedlung kostet die Bahn 15 Millionen Euro
Das neue Tunnel-Projekt von Elon Musk könnte wie Stuttgart 21 enden
Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 11:49 Uhr von SystemSlave
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Agent Provocateur: Ist immer sehr beliebt wenn es darum geht meinungen zur unterdrücken und friedliche Demonstrationen anzuheizen.
Kommentar ansehen
24.06.2011 11:59 Uhr von mia_w
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
"Agent Provocateur": Wird auch immer gern vorgeschoben, wenn man von seinen eigenen gewalttätigen Ausbrüchen ablenken will.
So oder so, man weis es nicht.

Was ich nicht schnalle. Unterliegt die Polizei nicht der Landesregierung? So war es jedenfalls bei den letzten Verletzten. Und nun ist das wohl geändert worden, oder wie?
Damals auf Befehl, diesmal auf eigene Verantwortung, wetten.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 12:08 Uhr von Really.Me
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Quelle
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:21 Uhr von Really.Me
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
BTW: Neue Beweise...ja extrem viele *lach*

Ein paar Zeugen die keinen Job haben...Daumen hoch!
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:22 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Aussagen von Zeugen ist auf beiden Seiten doch eher Sinnlos. Bei der Polizei herscht leider Korpsgeist und bei den Demonstranten der Schmollgeist.

Videos sind da doch das einzig wahre.
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:28 Uhr von Teffteff
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
lustig immer lustig wie versucht wird Quelle und Personengruppen zu diffamieren, wenn einem der Inhalt nicht passt.
Hier für Freunde des investigativen Journalismus:
http://www.bild.de/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Eidechsen-Umsiedlung kostet die Bahn 15 Millionen Euro
Das neue Tunnel-Projekt von Elon Musk könnte wie Stuttgart 21 enden
Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?