24.06.11 10:56 Uhr
 1.216
 

NATO wahrscheinlich Opfer von Hackern

Die Nato wurde wahrscheinlich Ziel eines Hackerangriffs. Noch ist es nicht sicher, was für Daten ausgespäht wurden, so ein Sprecher. Jedoch sei es relativ unwahrscheinlich, dass geheime Systeme betroffen seien, nur Daten vom e-Bookshop der NATO dürften entwendet worden sein.

Der elektronische Buchladen wird über eine externe Firma betrieben, jeglicher Zugang sei nun gesperrt. Details wurden bislang keine genannt.

Neben der NATO waren unlängst diverse andere Konzerne und Einrichtungen Opfer von Hacker-Angriffen: Lockheed Martin, die US-Bank Citigroup und Sony. (SN berichtete)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Opfer, Angriff, Hacker, NATO
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Vodafone startet neuen LTE-Tarif mit 50 GB Datenvolumen
EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 11:03 Uhr von ProHunter
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich wette: Lulzec wars